ETV Handballjugendteams in der Erfolgsspur

Die Saison 2018/2019 dürfen wir aus Sicht der ETV Jugendtrainer als eine sehr erfolgreiche beurteilen. Die Fakten sprechen aus unserer Sicht eine deutliche Sprache.

12 Jugendteams gingen diese Saison an den Start und eine Mini Mannschaft nahm an Mini-Turnieren teil. 7 männliche sowie 3 weibliche Jugendteams spielten Ihre Meisterschaft auf der Handballkreisebene Mönchengladbach aus, 2x weibliche Jugendteams kämpften überregional in der HVN Meisterschaftsrunde mit folgenden Tabellenplatzierungen um Punkte:

Männl. A-Jugend              -                                  Weibl. A-Jugend               Saison läuft noch

Männl. B-Jugend             Saison läuft noch            Weibl. B-Jugend               5. Platz HVN-Oberliga

Männl. C1-Jugend           2. Platz Kreisliga             Weibl. C-Jugend               2. Platz HVN-Verbandsliga

Männl. C2-Jugend           1. Platz Kreisklasse

Männl. D-Jugend             2. Platz Kreisliga             Weibl. D-Jugend               2. Platz Kreisliga

Männl. E1-Jugend           2. Platz Kreisliga              Weibl. E-Jugend                3. Platz Kreisliga

Männl. E2-Jugend           1. Platz Kreisklasse

F-Jugend                       5. Platz Kreisliga            

In Worten zusammengefasst dürfen wir uns über 2 Kreismeister auf Kreisklassenebene freuen, 7 Vizekreismeister auf Kreisligaebene und einen dritten Podestplatz. Die zu Beginn der Saison komplett neu formierte F-Jugend spielte Ihre erste Saison überhaupt, d. h. der 5. Platz ist mehr als zufriedenstellend. Gekrönt wird das Ergebnis sicherlich durch die sehr guten HVN Platzierungen der weiblichen Jugendmannschaften.

Bei den 2. Plätzen waren einige Teams, wie zum Beispiel die beiden D-Jugenden hautnah an der Kreismeisterschaft dran, andere konnten Ihrem jeweiligen Tabellenersten nicht zu 100% Paroli bieten. Die engagierte Jugendarbeit trägt also nicht nur Früchte bezogen auf die Anzahl gemeldeter Mannschaften, sondern auch die sportliche Qualität hat sich in der Breite der Teams weiterentwickelt. Dieses tolle, tolle Ergebnis ist eine Gesamtleistung bestehend aus unseren trainingsfleißigen Sportlern, einem nimmermüden Vorstand, engagierten 17 ETV-Jugendtrainern sowie Eltern, Großeltern die sich an vielen Stellen einbringen, sei es als Fahrer, sei es beim Kampfgericht oder für 1-2 Stunden an unserer Cafeteria. Wir glauben sagen zu dürfen, unser aller Einsatz hat sich gelohnt. An alle ein großes DANKE SCHÖN!!!

Somit ist es nicht verwunderlich, dass insgesamt 6 ETV-Jugendteams sich zur Qualifikation für die HVN Meisterschaften der neuen Saison 2019/2019 angemeldet haben. Sicherlich mit unterschiedlichen Perspektiven und wir werden in den kommenden Wochen sehen, wie das Kräftemessen auf überregionaler Ebene ausgeht, sind aber überzeugt das es wieder 1-2 unserer Teams schaffen können und werden.

Achtung Phrasenwarnung: Wo Licht ist, da ist auch Schatten! Liegt es an der letzten Handball- WM, an der Außendarstellung der ETV Handballabteilung, an den baulichen Veränderungen rund um unsere Stadt Erkelenz, es ist Fakt das gerade in den jungen Jahrgängen aktuell viele Kinder den Weg zu uns in die Halle finden. Es deutet sich an, dass wir in der kommenden Saison wohl alle Jugendklassen besetzen werden, manche Altersklassen eventuell auch mit zwei Mannschaften. Eine in diesen Tagen keineswegs selbstverständliche Entwicklung, über die wir uns natürlich wahnsinnig freuen.

Das führt uns  zu dem Thema der ETV-Jugendtrainer. Wir sind viele, aber nicht genug. Wir sind uns sicher, dass in der Stadt Erkelenz und Umgebung noch etliche ehemalige ETVler wohnen, die uns eine wertvolle Unterstützung sein würden. In Abwandlung eines Zitates von John F. Kennedy:

 

„Frage Dich nicht, was ANDERE für unsere Kinder und Jugendlichen tun können,

frage Dich, was DU für unsere Kinder und Jugendlichen tun kannst!“

 

An der Stelle sei für Interessierte auf unsere Trainerfortbildung am 3. Mai in der Karl-Fischer- Halle, 18.00 Uhr beginnend hingewiesen. Dort wird Klaus Feldmann, IHF-Lektor und A-Lizenz Inhaber, in Theorie und Praxis sein Fachwissen und Handballbegeisterung an teilnehmende ETV Trainer und Gäste anderer Vereine weitergeben. Ist vielleicht eine gute Gelegenheit, sich mal wieder dem Handballvirus zu stellen, einige alte ETV Weggefährten wiederzutreffen und einige neue ETVler kennenzulernen.

Jetzt wünschen wir allen erstmal ein schönes Osterfest, zwei tolle Ferienwochen und dann freuen wir uns darauf, Euch in den Sporthallen unserer Stadt wiederzusehen.

Bis dahin, Eure

ETV Jugendtrainer

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden