1. Herren: Gewonnen

TV Erkelenz – TV 1848 M’gladbach 28:27 (16:10)

Vor dem Spiel gegen 1848 mussten mit Andreas Hermsen, Ingo Hintzen und Kristian Wiche drei Spieler reaktiviert werden, damit wir eine schlagkräftige Truppe aufbieten konnten. Dementsprechend stellten uns Tobias Funke und Stephan Königs vor dem Spiel darauf ein, dass wir mit unseren Kräften haushalten müssen und intelligent spielen sollten.

Die erste Viertelstunde des Spiels gehörte uns. Wir mischten Beton an und 1848 fand keinen Weg, um zum Torerfolg zu kommen. Vorne erspielten wir uns klare Chancen, die souverän abgeschlossen wurden. So erarbeiten wir uns recht früh eine 6 Tore Führung, die bis zur Halbzeit gehalten werden konnte.

In der Halbzeit war klar, dass wir nicht noch einmal eine klare Führung verspielen werden. Die Ereignisse gegen Wegberg waren einfach zu präsent. Daher wurden wir von unserem Spielertrainer Stephan Königs nicht nur für die super Leistung in der 1. Halbzeit gelobt, sondern auch nochmal eindringlich ermahnt mit der Führung nicht zu fahrlässig umzugehen.

In der zweiten Halbzeit merkte man uns an, dass wir mit einem dünnen Kader ins Spiel gegangen sind. So konnte 1848 peu a peu aufholen und sogar auf ein Tor rankommen. Wir hielten aber dagegen und brachten den Sieg nach Hause. Von außen betrachtet war es kein schönes Spiel, aber da kräht jetzt schon kein Hahn mehr nach, was zählt sind die zwei Punkte auf unserer Habenseite.

 

Es spielte:

Daniel Weber (im Tor)

Stephan Königs (8), Tobias Funke (5), Alexander von Dreusche (4), Joachim Bagusche, Sebastin Jansen, Moritz Waldau (je 3), Kristian Wiche (2), Malte Ammernick, Andreas Hermsen und Ingo Hintzen