2. Damen: Sieg in Wegberg

HSV Wegberg 2F - TV Erkelenz 2F 14:19 (8:10)

Von Laura Montes

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere zweite Damen ins erste Saisonspiel. Obwohl unsere Trainerin Janina Herbst und unser Co-Trainer Jana Faenger nicht dabei sein konnten, waren wir dennoch hochmotiviert, da uns Svea Faenger als Ersatztrainer unterstützte. Auch zwei Mädels der 1. Damen: Friederike Kutz und Saskia Lintz halfen uns aus. Dennoch waren wir sehr nervös als wir von den Mädels der 2. Damen des HSV Wegberg empfangen wurden.

Nach der Sommerpause wollten wir heute auf jeden Fall zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Danach sah es jedoch nicht das ganze Spiel über aus. Die erste Hälfte gestaltete sich schwierig. Wir bekamen in den ersten 5 Minuten zwei Tore rein und mussten erst ins Spiel rein finden, um mit drei Punkten in Führung gehen zu können. Des Weiteren gestaltete sich die erste Halbzeit ausgeglichen, da wir uns leider einschläfern lassen haben und in der Abwehr zu spät zu gemacht haben. Wir verschenkten zudem auch leider viele Bälle sodass wir uns zur Halbzeit mit nur zwei Toren absetzen konnten.

In der Halbzeitpause besprachen wir eine neue Taktik. Wir beschlossen unser Tempo auszubauen und somit die Gegner hoffentlich zu überrennen. Die Tipps unserer Ersatztrainerin, die übrigens auch mitspielte, nahmen wir uns zu Herzen und versuchten sie so gut wie möglich umzusetzen. Das funktionierte so gut, dass wir uns nur drei Minuten nach Anpfiff mit 4 Toren Differenz absetzen konnten und gingen mit 12:8 in Führung. Diese Führung behielten wir bis zum Ende bei, da unseren Gegnern die Luft ausging und wir uns immer mehr eingespielt hatten. Unser Torwart Lena Hauptmanns verletzte sich in den letzten 12 Minuten des Spiels am Knie und kämpfte trotzdem tapfer weiter! Leider ging es 5 Minuten vor Spielende einfach nicht mehr weiter, die Schmerzen waren zu groß, sodass unsere ungeübte Feldspielerin Cathrin Splitt ins Tor musste. Diese Aufgabe löste sie jedoch mit Souveränität und lies nur ein Tor rein.

Schön zu sehen war, dass wir uns nach einer holprigen ersten Halbzeit wieder aufgerafft haben und konzentriert haben und somit einen 14:19 Auswärtssieg einfahren konnten. Kommenden Samstag empfangen wir dann die 3.Damen des Rheydter Tv um 16:20 Uhr im Salierring.

 

Es spielten: Len Hauptmanns (Tor), Anja Harff (4), Saskia Lintz (1), Svea Faenger (2/2), Lisa Birken (3), Cathrin Splitt (1), Laura Montes (3/1), Friedi Kutz (1), Angie Vaassen, Louisa Fiegen (3), Evelinge Jagla (1).

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden