m. B-Jugend: Mit zwei Kantersiegen ins Jahr 2019

26.01.2019 -

HG Kaarst-Büttgen  – TV Erkelenz  21:43 (8:21)

Im ersten Meisterschaftsspiel im neuen Jahr nach verlängerter Winterpause durch die Handball-WM waren wir bei der HG Kaarst-Büttgen zu Gast.

Es waren bis auf Jonas im Tor alle Spieler an Bord, wenn auch nicht alle nach den Vorstellungen vom Trainer rechtzeitig in der Halle waren. So waren wir gezwungen mit Till im Tor zu beginnen. Um es vorweg zu nehmen: In Zusammenarbeit mit der Abwehr machte er seine Sache richtig gut!

Für die erste Halbzeit nahmen wir uns vor sicher und solide ins neue Meisterschaftsjahr zu starten. Dies gelang uns richtig gut, so dass wir mit einer beruhigenden 21:8-Führung in die Pause gingen.

In der zweiten Hälfte stellten wir unsere Abwehr um und probierten so einige Abläufe aus dem Training umzusetzen. Auch hier klappte alles zur Zufriedenheit von Trainer, Spielern und mitgereisten Fans sehr gut. Wir gewannen im Halbfeld viele Bälle und konnten uns mit vielen einfachen Toren aus der ersten und zweiten Welle belohnen.

Am Ende stand es 43:21 und jeder Feldspieler hatte mindestens einmal getroffen.

Es spielten: Till Schröder und Pascal Bengel (beide im Tor), Samuel Hübner, Nico Bongartz, Meo Elpers, Till Schröder, Felix Thomas, David Tieves, Florian Tunovic, Felix Tunovic und Jonas Ziob

 

03.02.2019 –

ASV Rurtal-Hückelhoven  – TV Erkelenz  12:48 (5:20)

Im Auftaktspiel zur Rückrunde ging es zu unseren Nachbarn nach Hückelhoven. Mit Nico und David standen zwei Feldspieler nicht zur Verfügung. Zur Freude aller gab hingegen Jonas im Tor nach langer Verletzungspause sein Comeback.

Wir starteten mit einer soliden offensiven Deckung ins Spiel und erarbeiteten uns sehr viele Bälle, die über die Tempoläufe fast immer ihren Weg ins gegnerische Tor fanden. Unser Abwehrspiel war so effektiv, dass unser zweiter Gegentreffer erst nach 15 Minuten fiel. Auch das Routieren und Wechseln unter den nur sieben anwesenden Feldspielern brachte keinen Bruch ins Spiel. So ging es mit einem sehr deutlichen 20:5 aus unserer Sicht in die Pause.

Nachdem wir den Start in die zweite Halbzeit kurz verschlafen hatten und so den nie nachlassenden Hückelhovenern einige Tore auf dem Silbertablett schenkten, fanden wir wieder in das konzentrierte Abwehrspiel. Auch in der zweiten Halbzeit wechselten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten weiter durch. Auch diesmal konnten sich alle Feldspieler mit mindestens einem Tor in die Torschützenliste eintragen.

Beim 48:12-Auswärtserfolg spielten: Fynn Much, Pascal Bengel und Jonas Lüpges (alle drei im Tor), Samuel Hübner, Meo Elpers, Till Schröder, Felix Thomas, Florian Tunovic, Felix Tunovic und Jonas Ziob

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden