A-Mädels sind Kreismeister!!!

HG Kaarst/Büttgen A1M – TV Erkelenz A1M 15:14 (7:5)

15:14 verloren – total egal! Wir sind Kreismeister! In einer hart umkämpften und dadurch sehr torarmen Partie konnten wir dank einer 1-Tore-Niederlage (zur Info: wir hätten mit sechs Toren verlieren dürfen) den Kreismeistertitel perfekt machen und damit für einen krönenden Abschluss einer erfolgreichen Saison sorgen.

Von Beginn an merkte man, um was es in diesem Spiel geht, schließlich konnten auch die Kaarster noch Kreismeister werden, indem sie mit mindestens sieben Toren gewinnen mussten. So schenkten sich beide Mannschaften keinen Zentimeter Spielfläche. 10:29 min dauerte es, bis der Gastgeber das 1:0 erzielen konnten, das Gina Mittwoch 45 Sekunden später wieder egalisierte. Beide Abwehrreihen sowie Torhüter wussten zu gefallen, hinzu kam etwas Nervosität im Angriff, sodass das Spiel hin und her ging. Meistens hatten dabei die Kaarster Mädels die Nase vorn. So auch am Ende der ersten Halbzeit, als es mit 7:5 in die Kabine ging.

Die zweite Halbzeit startete dann genau nach unserem Geschmack. Mit drei Toren in Folge konnten wir unsere erste Führung erzielen und diese bis zum 9:10 halten. In dieser Phase erwies sich vor allem die Einwechslung von Paula Peschel als Volltreffer. Unsere Küken erzielte drei wichtige Tore von der ungewohnten Linksaußenposition. Im Folgenden aber war das Momentum wieder auf Kaarster Seite. Weil wir einige klare Torchancen ausließen, ging der Gegner mit drei Toren (14:11, 52.) in Führung. Eine Auszeit musste her und diese zeigte ihre Wirkung. Zwei Tore in Folge sorgten für etwas Sicherheit, dazu trug auch die starke Rebecca Reisson bei, die die bisher ebenfalls gut aufgelegte Celina Lowis im Tor ablöste. Es blieb weiter eng, die Kreismeisterschaft war allerdings bereits sicher. Das Spiel konnten wir letztendlich nicht gewinnen. 14:15 hieß es mit dem Schlusspfiff, der uns aber trotzdem jubeln ließ.

 Ein toller Abschluss für eine tolle Saison mit einer tollen Mannschaft. Ich denke, den Kreismeistertitel haben wir uns redlich verdient. Mit Stolz dürfen wir auch verkünden, dass Fina Faenger – eigentlich als 2002er-Jahrgang gerade mal im ersten B-Jugend-Jahr – sich mit Abstand (144 Tore) die Torschützenkrone der Liga aufsetzen darf. Den Vizetitel sicherte sich unsere Nele Lambertz mit 93 Toren. Aber nicht nur diese beiden Torgaranten trugen zur erfolgreichen Saison bei, alle anderen Spieler haben ebenfalls teil daran. So zum Beispiel Leistungsträgerin Friedi Kutz, die in Abwehr und Angriff immer voran ging, unsere sichere 7m-Schützin Hannah Tryba, die stets die Nerven behielt, Abwehrtier Gina Mittwoch und Kreisläuferin Sarah „Ebby“ Ebeler, die ihren Mitspielern im Angriff unglaublich viele Lücken für ihre Mitspielerinnen riss, wenn sie nicht gerade selbst für Torgefahr sorgte. Nicht zu vergessen Alex Fiegen, Paula Peschel, Lena Zündorf, Judith Ziob, Antonia Liefke, Eveline „Keule“ Jagla, Sarah Kähler, Lena „Felli“ Fell und Vanessa Klingel – alles Spielerinnen, die in der A2 ihre Einsatzzeiten bekamen, aber immer wieder für die A1 in die Bresche sprangen und alles gegeben haben. Wir sind eben ein Team. Zu guter Letzt noch unsere sehr starkes und konstantes Torhütergespann aus Celina Lowis und Rebecca Reisson sowie Julia Tarasewicz als Backup.

Am Sonntagabend nach dem Spiel ließen wir uns es dann nicht nehmen, alle gemeinsam bei Friedi zu feiern. Danke an dieser Stelle an Familie Kutz. Danke sagen wir auch an alle anderen Eltern, Geschwister, Freunde, Zeitnehmer, Zuschauer und sonstige Unterstützer. Auch ihr habt zu einer erfolgreichen Saison beigetragen.

Es spielten: Celina Lowis, Rebecca Reisson und Julia Tarasewicz (Tor), Paula Peschel (3), Lena Fell, Eveline Jagla, Sarah Ebeler, Hannah Tryba, Sarah Kähler, Gina Mittwoch (1), Lena Zündorf, Fina Faenger (5/1), Friedi Kutz (5) und Nele Lambertz.

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden