wA-Jugend: Gut gekämpft, verdient gewonnen!

TuS St. Hubertus A1M - TV Erkelenz 1860 A1M 26:30 (12:11)


Am Samstagnachmittag ging es für uns zu einem unbekannten Gegner nach Kempen. Obwohl wir mit nur acht Spielerinnen anreisten, konnten wir am Ende verdient mit 26:30 gewinnen.

Das Spiel startete sehr ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzten. In der Abwehr bekamen wir den Kreis zunächst nicht in den Griff, immer wieder gelang es der gegnerischen Mannschaft diesen anzuspielen. Über Tempospiel und schönen Angriffskombinationen erzielten wir jedoch einige sehenswerte Tore. In dieser Phase spiegelte sich unsere spielerische Überlegenheit wieder, doch leider konnten wir viele gute Chancen nicht verwerten und kassierten im Gegenzug viele Tore über den starken Rückraum der Gegner. Zur Halbzeit lagen wir deswegen 12:11 zurück.

In der Halbzeitansprache wurde deutlich, dass mehr drin war und wir bei besserer Chancenverwertung auf jeden Fall gewinnen können. Tatsächlich schafften wir es in der zweiten Hälfte über eine stabilere Abwehr mit Hannah Tryba an der Spitze mehr und mehr Bälle zu gewinnen und in Tempogegenstöße umzumünzen. Schon nach acht Minuten führten wir zum Ersten mal mit zwei Toren. St. Hubert scheiterte vor allem an unserem starken Abwehrblock, so dass wir unsere Führung immer weiter ausbauen und uns in der 53en Minute durch Paula Peschel mit 22:27 absetzen konnten.

Am Ende sicherten wir einen 26:30 Sieg, den wir uns mit einer tollen kämpferischen Mannschaftsleistung in der zweiten Hälfte verdient haben.

 

 

Von Nele Lambertz

__________________________________
Es spielten: Celina Lowis (Tor), Paula Peschel (1), Vanessa Klingel, Sarah Ebeler (1), Hannah Tryba (5/2), Fina Faenger (11/2), Nele Lambertz (8) und Alexandra Fiegen (4).

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden