wA-Jugend: Trotz bester Saisonleistung erneute Pleite im Spitzenspiel

TV Erkelenz 1860 A1M - DJK Adler Königshof A1M 23:26 (12:13)

 Am 25.03 empfingen wir die bis dato ungeschlagenen Gäste aus Krefeld zu uns nach Hause in den Salierring. Anders als im Hinspiel, das wir mit 21:16 verloren hatten, wollten wir unseren zahlreichen Zuschauern ein Spiel auf Augenhöhe bieten, das bis zum Ende hin spannend bleiben sollte. Gesagt, getan. Anders als wir es von uns gewohnt waren, verschliefen wir den Start nicht, sondern waren von Anfang an voll konzentriert dabei. So starteten wir ziemlich ausgeglichen in die Partie, sodass wir immer nachziehen konnten, sobald ein Gegentor fiel. Keiner der beiden Mannschaften konnte sich im Laufe der ersten Halbzeit großartig absetzen, weshalb sich das Spiel über ein 7:7, 9:12 bis hin zum 12:13 zum Ende der ersten Halbzeit durchgehend spannend gestaltete. Das lag vor allem an unserer kämpferischen Einstellung und den vielen Fans, die uns durchgehend motivierten gegen die starken Krefelderinnen standhaft zu bleiben.

Nach der Halbzeitansage war allen klar: wir müssen weiterhin an unserer bisher gezeigten Leistung anknüpfen, um das Spiel für uns entscheiden zu können. Dementsprechend motiviert starteten wir in die zweite Halbzeit, unser Ziel: weniger Ballverluste, konzentriertere Abschlüsse und unsere gut-stehende Abwehr nicht einbrechen zu lassen. So wie in der ersten Halbzeit, konnte sich keine Mannschaft absetzten, was auf unserer Seite größerenteils an unserer gut aufgelegten Fina lag, die an diesem Tag nicht zu stoppen war und insgesamt 14 der 23 Tore warf. Bis zum Ende der Partie blieb es also spannend. 5 Minuten vor Spielende stand es somit 22:23. Doch wie auch im Hinspiel, behielten die Mädels aus Krefeld leider die stärkeren Nerven und hielten mit einem 3:0 Tore-Lauf ihren Sieg und somit ihre frühzeitige Kreismeisterschaft fest.

Obwohl wir dieses Spiel verloren haben, sind wir alle mit einem positiven Gefühl aus der Halle gegangen, da jedem klar war, dass jeder Einzelne aus der Mannschaft 100% gegeben hat und wir als Team gemeinsam gekämpft haben.

In diesem Sinne gratulieren wir den Mädels des DJK Adler Königshofs herzlichst zu ihrem Kreismeistertitel und bedanken uns bei all unseren Zuschauern, die uns an diesem Tag so tatkräftig unterstützt haben.

--------------------------------------

Es spielten: Celina Lowis (im Tor) - Fina Faenger (14/3), Hannah Tryba (3/2), Paula Peschel (2), Cara Ritz (2), Nele Lambertz (1), Alex Fiegen (1), Lena Zündorf, Antonia Liefke und Sarah Kähler

 

 

Bericht von Alex Fiegen

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden