w. C-Jugend: Schnörkelloser Arbeitssieg

ETV – TSV Bocholt 26:20 (14:8)

Saisonspiel Nr. 15 führte mit dem Team des TSV Bocholt eine Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle in unsere heimische Karl-Fischer-Halle. In dem Spiel mussten wir auf Saskia verzichten, die zuletzt als treffsichere Torschützin überzeugen konnte, auch Johanna unser etatmäßiger Rechtsaußen stand am Anfang der Partie nicht zur Verfügung. Entsprechend mussten wir unser Team in Abwehr und Angriff etwas umbauen, starteten aber trotzdem positiv gestimmt in die Partie.

Es war zwar zu erwarten gewesen, aber die ersten 4 Minuten fand das Team gar nicht ins Spiel, das Ergebnis war zwar mit 2:2 in Ordnung, das WIE aber gar nicht. Das frühe Time-Out diente als Weckruf und verfehlte seine Wirkung nicht. Wir fanden immer besser ins Spiel und konnten so eine 14:8 Führung herauswerfen. Einen guten Anteil hatte dabei auch Sally im Tor, die einige Bälle von der Linie holte. In der Abwehr hatten wir zwar eine gewisse Mühe Anspiele an den Kreis zu verhindern, aber insgesamt war das solide gespielt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir nahtlos anschließen an den ordentlichen Lauf der ersten Halbzeit und schraubten das Ergebnis bis zur 35. Minute auf 24:12 hoch. Danach wechselten wir auf die komplette D-Jugend um, was dann zwangsläufig unserem Gegner mehr Möglichkeiten gab, die er zu einigen Toren nutzte. Leider landeten noch drei gute geworfene Abschlüsse unsererseits am Pfosten des gegnerischen Tores, so dass am Ende ein 26:20 Sieg notiert werden konnte.

Jetzt geht es für uns in den Endspurt. Der weitere Fahrplan: Training, Auswärtsspiel bei der spielstarken Truppe aus Haan, die sich auf dem 4. Tabellenplatz festgesetzt haben, weiteres Training und dann unser Saisonhighlight am 17. März gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Rade/Herbeck. Aber die Aufgabe davor dürfen wir nicht unterschätzen, das Spiel in Haan muss erstmal erfolgreich gestaltet werden.

Sally Beckers, Lea Bor, Clara Brands (1), Dana Braun (1), Leonie Böcker, Lotti Ewers (5), Johanna Fallschessel, Clara Kuylaars (2), Marie Ritz (11), Lilli Wolters (6)

Trainer: Frank Höffges & Steffi Ritz

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden