Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Handball

TV Voerde - TV Erkelenz 22:30 (9:18)

Wir sich bereits am Anfang der Saison zeigte, entpuppte sich die diesjährige weibliche C-Jugend als positives Überraschungspaket. Mit einem super zweiten Platz in der Verbandsliga hatte zuvor niemand gerechnet.
Somit war die Stimmung vor dem letzten Meisterschaftsspiel in Voerde zwar gut aber auch etwas melancholisch. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Mannschaft noch einmal in dieser Zusammensetzung an den Start gehen wird, ist doch ehr unwahrscheinlich.
Mit viel Spaß und aus einer sicheren Abwehr heraus starteten wir optimal mit einer 0:4-Führung ins Spiel. Mit Hinblick auf die bald bestehende Quali war das Ziel heute, die neue C-Jugend viel spielen zu lassen. Und sie haben das super gemacht.
Die „neue C“ bekam mehr Spielanteile im Rückraum und Lilli und Saskia unterstützen u.a. auf den Außenpositionen.
Mit einem sicheren 9:18 ging es in die Halbzeit.
Zum Start in die die zweite Runde erhöhten sich jedoch aufgrund konditioneller Schwächen die technischen Fehler und auch Unachtsamkeiten in der Abwehr. Aber Voerde legte auch eine Schüppe drauf und versuchte ihre zum Teil körperliche Überlegenheit besser auszunutzen. Der Sieg war aber zu keiner Minute gefährdet.
Besonders erwähnenswert ist, dass sich alle -bis auf unsere Torhüter Sally und Lea- in der Liste der Torschützen eintragen konnten. Das zeigt noch einmal, was da für eine tolle Truppe zusammengewachsen ist.

Danke Mädels! Das war eine tolle Saison!
Und Teamsgeist kann auch über Mannschaften hinaus bestehen.

Sally Becker, Lea Bor, Saskia Eyermanns (5), Lilli Wolters (2), Marie Ritz(7), Lotti Ewers(8), Clara Kuylaars (1), Clara Brands(3), Johanna Fallschessel(2), Leonie Böker(1), Dana Braun(1)

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden