w. C-Jugend: Klarer Sieg im 3. Spiel und Platz 1. in der Kreisqualifikation

ETV – TV Beckrath 31:20 (13:7)

Im letzten Qualifikationsspiel stand das Spiel gegen das Team vom TV Beckrath an. In der abgelaufenen D-Jugendsaison mussten wir dieser Mannschaft den Vortritt lassen, sprich wir empfingen den aktuellen D-Jugendkreismeister. In den beiden Saisonvergleichen blieb unser Team unter seinen Möglichkeiten, das wollten wir heute definitiv besser machen. Gleichwohl war die Ansage der Trainer klar. Das ist hier keine Revanche, die alte Saison ist gelaufen und erledigt und der Blick geht einzig und alleine nach vorne.

In der Kabine hatten die Trainer dann auch das Gefühl, das das Team hellwach und motiviert ist und wir sollten uns nicht getäuscht haben. Von der ersten Minute an dominierte unsere Deckung die gegnerischen Angriffsbemühungen, dahinter bestätigte Sally von Anfang an Ihre gute Formkurve und so blieb dem Gegner nichts anderes übrig, als in der 11. Minute sein erstes Time-Out zu nehmen, denn da führte der ETV bereits mit 6:1! Danach kamen die Mädchen aus Beckrath etwas besser ins Spiel, aber unser schnörkelloses Spiel bescherte uns trotz 2x 2 Minutenstrafen gegen uns (beide völlig berechtigt) eine 13:7 Führung.

Die Ansage in der Halbzeit war somit einfach. Konzentration und Einsatz weiter hoch halten, dann brennt da heute nichts an. Das klappte dann auch super, der Gegner versuchte sein Heil in einer immer offensiveren Deckung, die wir aber oft gekonnt ausspielten und somit baute sich der Vorsprung bis zur 40. Minute auf einen 15 Tore Vorsprung zum zwischen-zeitlichen 28:13 aus. Im letzten Spieldrittel konnten wir somit auch alle Spielerinnen ein setzen, so dass wir uns nach 50 Minuten über ein deutliches und in der Höhe auch völlig verdientes 31:20 freuen konnten. 

Wie lautet das Fazit der Kreisqualifikation? Pflicht bestanden, mal mit Ach und Krach aber eben auch mit richtig gutem Handball. D- und C-Jugendkreismeister geschlagen, die HVN Qualifikation also fast in der Tasche? Mit absoluter Sicherheit nicht!!!

Damit das Team sein Ziel die HVN Oberliga erreicht, muss in der Qualifikation mindestens die Leistung von diesem Spiel abgerufen werden + 10%. Wie gesagt, mindestens! Entscheidend wird aber auch sein, ob die ETV Girls in die Oberliga WOLLEN. Im Spiel gegen Beckrath war das so. Das Trainerteam, diese Woche super unterstützt von Steffi unserem HVN Coach, dafür nochmal Danke an Dich Steffi, wird alles daran setzen unsere Truppe spielerisch und mental auf den Punkt fit zu bekommen. Wenn es dann am 29./30. Juni zu Hause in Erkelenz um die Oberliga-Wurst geht, hoffen wir wie Samstag auf viele Fans und Unterstützer. 

„Let´s make together our Dream come true!“

Sally Becker, Clara Brands (9), Dana Braun (1), Leonie Böcker (5), Carolin Eckhardt, Paula Esser, Pia Groob (1), Clara Kuylaars (2), Pia Rahmen, Marie Ritz (10), Frida Schrammen, Anna Schiffers (3)

Trainer: Marie Brands, Frederike Kurtz, Steffi Ritz & Frank Höffges

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden