E-Jugend Jungen 2018/2019

Trainerinnen: Maren Isecke, Tanja Wallenfang

Hintere Reihe: Mika Erdmann, Henri Kugland, Bent Roeben, Aathavan Pranavalingam, Eric van Ool, Antoni Staniek, Ben Teubert

Vordere Reihe: Jan Höffges, Phil Butwillis, Luiz Wallenfang, Jan Soeding, Finn Knur, Hannes Küpper, Benedict Int-Veen, Asvin Suthakaran 

Es fehlt: Pascal Fenrich

Zwei Mannschaften – ein Team – ein Ziel!

In diesem Jahr können wir bei der E-Jugend aus dem Vollen schöpfen:      

Wir kommen aktuell auf 27(!!) Jungen der Jahrgänge 2008 und 2009.

Diese setzen sich aus dem verbleibenden jüngeren Jahrgang der bisherigen E-Jugend und der fast kompletten F-Jugend der Saison 17/18 zusammen. Beide Mannschaften konnten die letzte Saison erfolgreich als Kreismeister abschließen. Zudem werden unsere Teams durch den ein oder anderen Neuzugang verstärkt. Nun muss der „wilde Haufen“ als erstes mal sortiert werden.

Für diesen Job stehen glücklicherweise gleich 3 Trainerinnen zur Verfügung: Maren Isecke , die letzte Saison schon die E-Jugend betreute, Katrin Pellemeier, Trainerin der letztjährigen F-Jugend und Tanja Wallenfang, die als Neuzugang unser Trio perfekt macht.

Für die neue Saison haben wir uns entschlossen 2 Jahrgangsmannschaften zu melden, wobei die E1 (Jg. 2008) in der Kreisliga und die E2 (Jg. 2009) in der Kreisklasse starten werden. Damit möchten wir allen 27 Jungen die Möglichkeit bieten, Spielpraxis zu erlangen.

Die nun zurückliegende Sommerrunde haben wir dazu genutzt, die Kinder zusammenzuführen, indem wir jahrgangsübergreifend gespielt haben. Dabei konnten wir schon viele gute Ansätze beobachten, aber auch Defizite entdecken, an denen wir noch arbeiten wollen. 

Unser Ziel ist es, die Erfolge der letzten Jahre zu wiederholen und vor allem mit Spiel und Spaß eingeschworene Teams zu bilden, die auch die nächsten Jahre bestehen können. 

Dies möchten wir mit einem abwechslungsreichen und zielorientierten Training mit unterschiedlichen Schwerpunkten erreichen. Wir freuen uns auf anspruchsvolle und schöne Handballspiele. Ein herzliches Dankeschön übrigens noch an unsere Sponsoren. Insbesondere ein Dank an Papa Butwillis von Schlauch24.de, der uns tolle orangene Langarmshirts gesponsert hat. „Sport frei“

Katrin, Maren & Tanja

Männliche E1-Jugend zu Gast beim 2. OP-Cup

Männliche E1-Jugend zu Gast beim 2. OP-Cup

Am letzten Samstg waren wir zu Gast in Opladen und durften dort mit sechs anderen Mannschaft um die inoffizielle Westdeutsche E-Jugend-Meisterschaft spielen. Es war für uns ein tolles Erlebnis gegen die Mannschaften des TSV Bonn, JSG HLZ Ahlen, TuS 82 Opladen, SG Schhalksmühle-Halvar, HG Remscheid und Handball Lemgo zu spielen. Alle Mannschaften sind in dieser Saison in ihren Kreisen Meister geworden. Wir waren dabei, der mit Abstand kleinste Verein und hatten schon ziemlich viel Respekt vor diesen großen Vereinen.

Vor dem ersten Spiel versuchte uns unser Trainer Thorsten die Nervosität zu nehmen, indem er uns sagte: "Zeigt was ihr könnt und habt viel Spaß!"

Das Ergebnis des Truniers war heute Nebensache, sondern der Spaß stand im Vordergrund.

Wir wurden bei jedem Spiel gefordert und mussten bis an unsere Grenzen gehen. Es wurde von allen Mannschaften Handball der Extraklasse gezeigt.  Viele der Mannschaften trainieren schon in der E-Jugend 3 bis 4x in der Woche und haben einen sehr großen Spielerkader aus dem sie sich die besten Spieler auswählen können.

Trotzdem gelang es uns in allen Spielen spielerisch gut mitzuhalten, auch wenn wir nicht alle Spiele gewinnen konnten. Uns fehlt eben noch an Größe und körperlicher Stärke.

Alle waren begeistert und hatten einen tollen und aufregenden Turniertag.

Vielen Dank an den Gastgeber TuS 82 Obladen für die Einladung. Es war ein tolles und professionell organisiertes Turnier.

Viele Grüße.

Thorsten

>>hier der Rückblick aus Opladen

w. E-Jugend: Kreismeister

"Teamgeist zahlt sich aus"
Kreismeister werden, das war das Ziel der Saison 2016/2017 und ohne mittlerweile zu viel zu verraten : Die Mädels haben es geschafft .
Im vergangenen September begann eine grandiose Saison, voller Elan und Freude auf das letzte Jahr E-Jugend. Nachdem die ersten Siege noch etwas verhalten ausfielen, fanden wir im Laufe der Saison immer besser in die Partien und machten step by step jedes Spiel zu unserem Spiel. Dank zwei konzentrierten Trainingseinheiten pro Woche konnte die Leistung auch über die kurze Winterpause, bishin zum Saisonende aufrecht erhalten werden. Natürlich gab es auch mal ein oder andere Momente, in denen nicht alles einwandfrei lief, aber auch in diesen Situationen wurde Nervenstärke bewiesen und das wichtigste ist : auch der Spaß hat nie gefehlt. Kein Wunder, bei der gut gelaunten Truppe.
Aber von welcher Truppe ist hier überhaupt die Rede? Zum Verständnis: Clara K., Clara B., Marie, Leonie, Sally und Dana haben das Gerüst der E1 gestellt. Mädels an dieser Stelle kann man nur sagen, ihr 6 habt es geschafft sämtliche Erwartungen zu übertreffen. Ihr habt einen tollen Job gemacht!
Jedoch stand sie nie alleine auf dem Platz, sondern immer mit dabei war die zuverlässige Verstärkung aus der E2, ohne die der Kreismeistertitel nicht hätte erreicht werden können. Auf dem Papier gab es zwei weibliche E-Jugenden in Erkelenz, intern jedoch fühlten sich glücklicherweise Alle wie eine große Mannschaft. Daher gilt ein besonderer Dank der E2 - ihr wart klasse. Insgesamt hat sich der Teamgeist ausgezahlt und das letzte Jahr E-Jugend wurde mit 44:0 Punkten und dem Kreismeistertitel gekrönt.
In der kommenden Saison stehen dann alle Spielerinnen als D-Jugendliche auf dem Platz.

Hoffentlich gibt es auch bei dieser neuen Herausforderung wieder die emotionale Unterstützung von der Tribüne, wie im vergangenen Jahr, denn vor den altbekannten Fans spielt es sich bekanntlich ja am Besten.

Zum Schluss muss noch eins losgeworden werden :
Danke an Sabine und Michael, die jedes Spiel als treue Zeitnehmer dabei waren und Danke an Jana und Svea, die ihre Sonntagmorgende regelmäßig geopfert haben, um unsere Heimspiele zu pfeifen.
Auf euch war immer Verlass.


Bis zur kommenden Saison,
Eure weiblichen E-Jugenden

 

E-Jugend wieder erfolgreich

DJK Olympia Fischeln

5. Juni 2016 - Turnier der männlichen E-Jugend

Unter der Leitung von Thorsten Frings sind am letzten Wochenende die Jungs der E-Jugend zum Turnier nach Fischeln gefahren. Nach einer erfolgreichen Saison, sollte hier der aktuelle Trainingsstand getestet werden und es hat alles funktioniert.

Platz 1 von acht teilnehmenden Mannschaften ist ein weiteres Zeichen für die sehr erfolgreiche Jugendarbeit. Herzlichen Glückwunsch.

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden