Kooperationsvereinbarung: Prävention

Beitritt zur Kooperationsvereinbarung über Prävention

wappen-erkelenz Stadtsportverband Erkelenz kinderschutzbund

zwischen der Stadt Erkelenz - Amt  für Kinder, Jugend, Familie und Soziales, dem
Stadtsportverband Erkelenz und dem Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Erkelenz

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor drohender Gefährdung ist gemeinsamer gesellschaftlicher Auftrag der Sportvereine der Stadt Erkelenz, organisiert im Stadtsportvervand Erkelenz, dem Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Erkelenz und dem Amt für Kinder, Jugend, Familie und Soziales der Stadt Erkelenz.

Die Konkretisierung des Schutzauftrages nach den gesetzlichen Regelungen des Sozialgesetzbuches SGB VIII macht es erforderlich, gemeinsame Verfahrensstandards zu einem umfassenden Schutz von Kindern und Jugendlichen festzulegen. Dem wird durch diese von der Jugendhilfe, dem Kinderschutzbund und dem Stadtsportverband gemeinsam erarbeitete Kooperationsvereinbarung Rechnung getragen.

Kinder und Jugendliche brauchen Wertschätzung und Anerkennung. Sie brauchen gute Rahmenbedingungen für das Aufwachsen und sollen dafür den Schutz und die Unterstützung der Gemeinschaft erhalten.

Der Stadtsportverband Erkelenz, der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Erkelenz und die Stadt Erkelenz arbeiten für das Wohlergehen von jungen Menschen in unserer Stadt eng zusammen. Sie übernehmen in vielfältiger Weise Verantwortung für die anvertrauten Kinder und Jugendlichen und sind sich dieser Verantwortung bewusst. Sie tragen Sorge für den Kinderschutz und unterlassen alle Anlässe und Handlungen, die das Kindeswohl gefährden. Die Sicherung des Wohls der Kinder und der Jugendlichen geschieht auf der Basis eines kooperativen Zusammenwirkens zwischen den Kooperationspartnern. Die dafür notwendige Basis liefert diese Vereinbarung.

>> hier der komplette Text des Kooperationsvertrages

Der Turnverein Erkelenz 1860 e.V. unterstützt diesen Vertrag in vollem Umfang. Als größter Sportverein der Stadt Erkelenz mit über 800 Kindern und Jugendlichen ist uns die Verantwortung bewusst. Wir arbeiten daran, dass unsere Übungsleiter und Trainer dieser Aufgabe gewachsen sind.  Alle unsere Übungsleiter und Trainer unterschreiben den Ehrenkodex und auch das erweiterte Führungszeugnis wird von den Bezugspersonen eingefordert. Wir danken der Stadt Erkelenz, dass dafür keine zusätzlichen Kosten entstehen. Ausserdem sind entsprechende Lehrgänge und Fortbildungen in Kooperation mit dem Kinderschutzbund für unsere Übungsleiter und Trainer in Planung.

Infos zum polizeiliche Führungszeugnis finden Sie hier.