Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Leichtathletik

Sehr erfolgreicher Ausflug nach Dürwiß - Platz 1preview

An Fronleichnam haben sich 9 Kinder unserer U10er Mannschaft auf den Weg zum Sportpark am See in Eschweiler Dürwiß gemacht und haben sich dort sehr erfolgreich behauptet.

Unsere 5 Mädels Sina Jäger, Anouk Vieten, Charlotte Tüffers, Ella Butz und Isabell Alsters wurden von unseren 4 Jungs Callum Bailey, Theo Küpper, Tom Pippich und Ingolf Herbertz unterstützt.

Insgesamt waren sieben Mannschaften in der U10 am Start. Gestartet wurde mit der 40m-Hindernisstaffel, wo unsere Kinder hoch motiviert und konzentriert an den Start gingen und fehlerfrei die Hindernisse meisterten und auf der flachen Strecke förmlich zurück flogen, was punktgleich mit den Dürwiß Löwen Platz 2 bedeutete. 

Dann ging es zum Stabweitsprung, wo wir uns durch eine geschlossene Mannschaftsleistung behaupten konnten und somit Platz 1 – wiederum punktgleich mit den Dürwiß Löwen - einfuhren, bevor uns dann die große Überraschung beim Drehwurf erwartete.

Alle Beteiligten – sowohl Trainer, Athleten/innen und Eltern – haben doch recht überrascht geschaut, als wir als Wettkampfgerät den Minidiskus ausgemacht haben. Nach dem das erste Entsetzen gewichen war, wurde dann kurzerhand ein Crashkurs mit dem Minidiskus absolviert und unsere Kinder haben den Wettkampf dann recht akzeptabel mit Platz 5 gemeistert. Nochmals dickes Kompliment, den ungewohnten Bewegungsablauf mit dem „unbekannten“ Wettkampfgerät so gut umgesetzt zu haben!

Anschließend ging es zu den Wechselsprüngen, wo abwechselnd 18 Reifen im vorgegebenen Rhythmus durchsprungen werden mussten. Auch hier zeigten unsere Athleten/innen absolute Coolness, da fast alle Durchgänge fehlerfrei und somit ohne Strafzeiten gemessen worden sind. Dies war dann auch zu stark für die Konkurrenz und Platz 1 war der Lohn.

Als Abschluss stand dann noch die 600m Biathlon Staffel auf dem Programm. Hier konnten unsere Starläuferinnen Sina und Anouk einen guten Vorsprung herauslaufen, welchen Ella und Tom als zweites Starterpaar verteidigen konnten. Als unsere Jungs Callum und Theo dann in die Schlussrunde gingen, wurde es so richtig spannend, da sich auch die anderen Mannschaften heran kämpfen konnten. Im Schlussspurt hatte ganz knapp die Mannschaft der Dürwiß Löwen die Nase vorn.

Bei der Siegerehrung wurde es dann richtig spannend, da wir doch mit einem Podiumsplatz spekuliert haben. Die Freude stieg, als Platz 7, 6, 5 und 4 an andere Mannschaften vergeben wurden. Als Platz 3 auch nicht an Erkelenz ging, war somit Platz 2 sicher. Doch dann kam die größte Überraschung des Tages. Alle haben gebannt auf die Verkündung des Platz 2 gelauscht – einen Platz 2 gab es aber nicht, sondern zwei erste Plätze: für den TV Erkelenz und den Dürener TV. Die Freude über den Sieg war somit riesengroß und es konnte stolz und glücklich die Heimfahrt nach Erkelenz angetreten werden.

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden