Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Handball

ETV packt den Klassenerhalt

TV Erkelenz - HC TV Rhede 34:33 (18:16)

Den zahlreichen Zuschauern in der Karl - Fischer Halle wurde am gestrigen Abend wieder einiges geboten. Wieder war es bis zum Schluss spannend!!

Zunächst einmal mussten wir auf Kristian Wiche und Stephan Baetz verzichten, die leider - schon längerfristig angekündigt - verhindert waren. Beim Aufwärmen verletzte sich aber noch Tobias Funke, der mit ein Garant für den Sieg im Hinspiel war. Er landete auf dem Fuß eines Mitspielers. Ein Schreckensmoment für alle!

Nichtsdestrotrotz ließ die Mannschaft sich nicht verunsichern und spielte eine gute erste Halbzeit. Von Anfang an führte man und konnte diesen Vorsprung teilweise auf mehrere Tore ausbauen (15:11). Aber zuletzt agierte man etwas unklug und so kam Rhede auf 18:16 zur Pause heran. Mit der Angriffsleistung konnte man mehr als zufrieden sein, allerdings stimme die Abwehr ein ums andere Mal nicht!

Nach der Halbzeit erwischte der ETV den besseren Start und konnte mit 20:17 in Front gehen. Allerdings spielte Rhede nun immer besser die Abwehr der Erkelenzer aus, die an diesen Abend ihre Säulen arg vermisste. So kam es, dass in der 43. Minute der HC TV Rhede erstmals mit 23:22 in Führung ging. Jedem war klar, dass nun nicht mehr eine knappe Niederlage reichen würde. Das Spiel wippte hin und her und in der 56. Minute konnte Erkelenz sich mit 32:31 und später mit 33:32 einen leichten Vorteil erspielen. Allerdings versiebten dann die zuvor treffsicheren Spieler Lukas Werth (14 Tore) und Tobias Hermanns (8 Tore) ungewohnt gute Chancen, sodass das Spiel bis zum Ende offen blieb. Nach einigem Hin und Her in der Schlussphase konnte der ETV das Spiel irgendwie über die Zeit retten und sogar noch den Siegtreffer zum 34:33 erzielen! Danach war die Freude groß und die zahlreichen Fans feierten mit der Mannschaft ausgiebig!

Nach einer langen Saison mit einigen Hochs aber vielen Tiefs hat es die Mannschaft irgendwie geschafft die Liga noch zu halten.

Dafür muss sich die Mannschaft bei mehreren Leuten bedanken:
1. Bei (Ex-) Trainer Edi Bungartz, der uns die Landesliga geführt hat und auch dort mit uns eine erfolgreiche Hinrunde gespielt hat! Wir danken dir für dein Engagement! Selbst in deinem jetzigen Zustand kümmerst du dich noch immer um die Mannschaft! Wir danken dir!!

2. Bei Trainer Stefan Dohr, der sich die sehr schwierige Aufgabe anmaßte und uns nun zum Klassenerhalt führte!

3. Bei Jürgen Sorgalla, der alles tut und macht und ackert, damit wir alle Handball spielen können!

4. Bei Thorsten "Keiler" Frings, der uns in der Vorbereitung und auch während der Saison trainierte und viel Freizeit dafür opferte!

5. Bei den Aushelfenden, die teilweise lange Fahrten auf sich nahmen ohne auch eine Minute zu spielen, nur um die Mannschaft zu unterstützen! Danke dafür an Königs, Jägger, Max, Alex, Bona usw.!!

6. An all die Zuschauer, die uns in den letzten Spielen, aber auch während der ganzen Saison echt super unterstützt haben!!

Es bleibt nur zu sagen: "Auf ein Neues! Landesliga 2015/2016"

Wer spielte und traf interessiert keinen mehr!!