Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Handball

 

Hintere Reihe:
Jan Zachmann, Felix Papajewski, Alexander Wink, Majid Lohkamp, Jost Warmers

Mittlere Reihe:
Trainer Karsten Lehmann, Aaron Huesges, Kilian Pirch, Timo Lehmann, Louis Kuss, Henning Pütz, Bennet Oellers, Finn Baues, Trainer Marcus Reinders

Untere Reihe:
Nic Rosner, Torhüter Alexander Bledosz, Julius Krüger, Colin Küppers, Torhüter Ben Joeressen, Timo Kirberich

Es fehlen:
Torhüter Fynn Much, Justus Landmesser, Marc Hollendung, Philipp Schultz, Florian Ipp

 

 

23 Jungs - zwei Mannschaften – EINE GEMEINSCHAFT

Die vergangene Saison war natürlich, wie für alle anderen auch, eine außergewöhnliche und hoffentlich einmalige Saison. Wir hatten 12 Mannschaften in der Kreisliga
und haben uns auf 22 Spiele, davon 10 Spiele gegen a.K. Mannschaften gefreut.
Letztendlich wurden es, auch aufgrund von wetterbedingter Sturmabsage, anderen Spielverlegungen und natürlich dem Lockdown nach Karneval insgesamt nur
15 Spiele. Am Ende sind wir auf dem errechneten vierten Platz gelandet. Für eine Mannschaft mit komplett jüngerem Jahrgang eine beachtliche Leistung. Somit haben wir bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Mannschaft, aber auch jedes einzelnen Spielers, wieder einen guten Schritt nach vorne gemacht und blicken voller Freude auf die neue Handballsaison.

Für die Zeit nach der Saison hatten wir uns das Ziel gesetzt, die Oberligaqualifikation zu schaffen, was auch realistisch gewesen wäre. Aufgrund der Umstände
wurde die Quali ausgesetzt und wir wurden in der Oberliga eingestuft. Somit freuen wir uns auf eine Oberligasaison mit komplett neuen Gegnern, Erfahrungen an denen
wir wachsen werden und natürlich auch größeren Herausforderungen für das gesamte Team und unseren Anhang.

Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir durch unsere gute Arbeit – auch der gesamten Handballabteilung – immer mehr Zulauf von Außerhalb erhalten und konnten somit einige Neuzugänge (wie auch bereits in den letzten Jahren) verzeichnen. Außerdem kamen aus der C-Jugend einige Spieler zu uns hoch, womit unser Team inzwischen auf 23 Spieler angewachsen ist. Somit war es für uns klar, das wir noch ein zweites Team in der Kreisliga melden, damit alle zu genügend Spielanteilen kommen und Erfahrung sammeln können. Aufgrund der Konstellation haben wir
Trainer uns vor den Sommerferien entschieden, beide Mannschaften zusammen zu trainieren, damit wir jeden Einzelnen bestmöglich fördern und beobachten können und somit möglichst vielen unserer Jungs die Erfahrung in der Oberliga ermöglichen möchten. Dass dies sehr zeitintensiv und nicht stets zur Zufriedenheit aller ist, ist uns klar. Aber es erscheint uns der bestmögliche Weg, um das Team aneinander und an den Verein zu binden, damit wir für die Zukunft wieder einen starken Herrenbereich im Verein bekommen.

Für die Oberligamannschaft ist es unser Ziel uns im Laufe der Saison an das Niveau zu gewöhnen und um Punkte bis zum Ende möglichst jedes Spieles mitzuspielen, sowie zum Ende der Saison am Besten einige Mannschaften hinter uns zu lassen. Für das Kreisligateam wünschen wir uns auch während der Saison eine stetige Entwicklung und Gewöhnung, vor allem der jüngeren Spieler, an die Härte und Systemumstellung in der Abwehr. Es sollte das Ziel sein, unter die ersten drei zu kommen, auch wenn man es schlecht einschätzen kann.

Insgesamt wünschen wir uns zum sportlichen Erfolg für die Truppe ein noch besseres Zusammengehörigkeitsgefühl, das man sich untereinander unterstützt und anfeuert. Des Weiteren das allen der Spaß am Handball erhalten bleibt (das ist gerade in diesem Alter nicht ganz einfach) und jeder sich kontinuierlich weiterentwickelt.

Eure Trainer Karsten und Marcus

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung