Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Handball

m. C2-Jugend

Kreisliga:

TV 1848 Mönchengladbach C1 - TV Erkelenz C2 37:9 (18:4)

Borussia Mönchengladbach C1 - TV Erkelenz C2 27:15 (14:8)

Vor der 4-wöchigen Spielpause eine kurze Bilanz:

3 Spiele = 3 Niederlagen = 97 Gegentore

Ziemlich erschreckend oder?

Der Leser könnte vermuten, kann der neue Trainer überhaupt etwas, im Training passiert da anscheinend gar nichts, in der letzten Saison waren die meisten doch noch ungeschlagen, …

Ich könnte es verstehen, aber ganz so einfach ist es nicht.

Hinter jeder Niederlage steckt eine Geschichte.

Zum Beispiel das Spiel gegen Borussia:

Natürlich hätte die Mannschaft hier aufgrund von vergebenen Chancen mehr Tore erzielen können (wenn nicht müssen). Auch eine vernünftige Abwehrarbeit sieht anders aus.

Ohne Schiedsrichter geht in den meisten Sportarten gar nichts. Ich erwarte aber, auch wenn diese ihr allererstes Spiel gepfiffen hatten, das zumindest die Grundlagen „beherrscht“ werden. So fielen allein 5 Tore für Borussia aus nicht korrekt ausgeführten Freiwürfen.

Und die Mannschaft war dann mehr mit dem Schiedsrichter beschäftigt, als das sie sich auf das Spiel konzentriert hat. In Summe waren wir bei den Pfiffen mehr benachteiligt, dass konnte man auch an der Lautstärke auf der Bank/auf der Tribüne festmachen.

Ob wir gewonnen hätten, ich weiß es nicht. Unter „normalen“ Umständen wäre das Spiel aber deutlicher knapper verlaufen.

Aufgrund der anderen Ergebnisse werden die weiteren Gegner auch nicht einfacher werden.

Ich hoffe, die Spielpause positiv für die Mannschaft nutzen zu können.

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung