Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Handball

männliche C1-Jugend

TV Erkelenz mC1 – TUSEM Essen mC1 21:25 (9:12)

26. September 2020

Die männliche C-Jugend musste sich auch in ihrem zweiten Nordrheinliga-Spiel knapp geschlagen geben. Eine 10-minutige Schwächephase verhindert heute die Chance auf einen Sieg gegen den Bundesliga-Nachwuchs aus Essen.

Das Spiel begann zunächst etwas zäh. Unsere bewegliche 3:2:1-Abwehr war für die Gäste schwer zu überwinden, auf der anderen Seite spielten wir im Angriff viel zu viel quer, ohne konsequent in die Zweikämpfe zu gehen. Nach dem 2:3 in der 12. Minute kamen beide Mannschaften mehr und mehr in Schwung und es entwickelte sich eine gut Partie auf Augenhöhe. Bis zum 9:9 in der 23. Minute war die Partie ausgeglichen. Es folgten mehrere technische Fehler, die nunmal in dieser Liga konsequent bestraft werden. So hatten wir zur Halbzeit mit 9:12 das Nachsehen.

Diese Schwächephase führte sich in der zweiten Halbzeit – vor allem wegen fehlender Rückwärtsbewegung - fort. TUSEM gelang halbzeitübergreifend innerhalb von zehn Minuten ein 8:1-Lauf und führte in der 33. Minute mit 17:10. Eine Auszeit unsererseits stoppte diesen Lauf. Die Jungs bewiesen von nun an nochmal moral, bäumten sich gegen die drohende Niederlage auf und kämpften sich durch eine Umstellung auf eine sehr offensive Abwehrvariante auf drei Tore heran. Zum Sieg reichte es dennoch nicht, dafür war der Abstand zuvor einfach zu groß. Letztendlich müssen wir uns mit 21:25 geschlagen geben.

Fazit: 40 gute Minuten reichen eben nicht zum Sieg. In der Nordrheinliga wird einfach jeder Fehler gnadenlos bestraft. Trotzdem bleibt die Erkenntnis, dass wir auch gegen eine Mannschaft wie TUSEM Essen mithalten können und sind somit optimistisch für alle weiteren Aufgaben, die auf uns zu kommen. Nun müssen wir in den kommenden Wochen daran arbeiten, technische Fehler zu minimieren und über 50 Minuten eine konstante Leistung zu bringen, um bald endlich die ersten Punkte einzufahren.

Unser nächstes Heimspiel findet erst am 8.11. um 17:20 gegen Dinslaken statt. Wir hoffen auch hier wieder viele Zuschauer in der Karl-Fischer-Halle begrüßen zu dürfen.

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung