Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Handball

Die mE1 steht kurz vor Ende der Rückrunde mit 12:0 Punkten auf Platz 1!

 

Die 1. E-Jungs-Mannschaft des ETV ist Tabellenführer!

Seit Saisonbeginn gab es für die mE1 5 recht deutliche Siege. Bisher waren nur die Jungs des TV Korschenbroich am vergangenen Wochenende eine Herausforderung.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung im Angriff und einer engagierten Abwehr vor sicheren Torwarten blieben die Punkte dann aber mit einem 14:12 in der heimischen Karl-Fischer-Halle. Am meisten hat mich gefreut – und das macht das Team so stark – dass sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Am heutigen Sonntagmorgen ging es dann in Mönchengladbach-Hardt gegen die E-Jugend der Tschft Lürrip. Aus verschiedenen Gründen fehlten einige der Stammspieler. Danke an Erik und Felix aus der E3 fürs engagierte Aushelfen. Mit den beiden traten wir also ohne Auswechselspieler an. Dadurch war die Kondition stark gefragt. Glücklicherweise erwies sich der Gegner als nicht so stark mit Ausnahme eines sehr durchsetzungsstarken Spielers, der sich von der Abwehr kaum halten lies und alle 7 gegnerischen Tore erzielte. Wir schafften es, dass sich unsere 29 Tore auf ALLE Spieler verteilten, jeder erzielte mindestens 2 Tore! Echt tolle Leistung, schön miteinander gespielt.

Jetzt schauen wir mal, wann wir gegen den Verfolger in der Tabelle – TV 1848 – antreten können. Aufgrund einer Schulveranstaltung haben sie die Verlegung beantragt. Verständlich, aber schade!

Gerne hätten wir am Sonntag gleich weitergespielt.

Vielen Dank an alle Eltern für die fleißige Unterstützung und an alle Fans fürs Anfeuern!

Jungs, weiter so!

Ich bin stolz auf euch!

Eure Trainerin

Katrin Pellemeier

Die mE1 startet furios in die Saison!

 

3 Spiele – 3 Siege, so lautet die Bilanz des Saisonstarts der 1. E-Jungs-Mannschaft des ETV!

 

Das erste Saisonspiel war doch recht eigenartig. Es ging gegen unsere E2. Das ist doch ein komisches Gefühl „auswärts“ in der bekannten Trainingshalle am Salierring gegen die Jungs des eigenen Vereins zu spielen. Man kennt sich inzwischen ja doch ganz gut vom gemeinsamen Training.

 

Also ging es am Wochenende danach dann so wirklich los. Die E-Jugend des HSV Wegberg war in der Karl-Fischer-Halle zu Gast. Wir hatten sie vom Trainingsspiel vor ein paar Wochen in Wegberg als spielstarke Mannschaft im Kopf, die uns da recht oft überlaufen hatten. Denn unsere Umstellung von Angriff auf Abwehr klappte nicht so recht bzw. zu langsam. Wir waren also gewarnt und vorbereitet.

Und siehe da: alle Erkelenzer Jungs auf dem Feld waren hellwach in der Abwehr, ließen die Wegberger kaum zu Chancen kommen und verwandelten vorne zielsicher. So stand es zwischenzeitlich 7:3, dann 15:8 und zum Abpfiff 26:9.

 

Noch eine Woche später empfingen wir die Mannschaft von HG Kaarst/Büttgen ebenfalls daheim. Hier stand die Abwehr sogar so souverän, dass Lennox im Tor fast die Langeweile erfasste. Kurz vorm Pausenpfiff fiel dann das erste Kaarster Tor zum 13:1. Wir versuchten nun, dass alle Spieler zum Torerfolg kamen, was auch fast gelang. Am Ende verabschiedeten wir uns dann mit einem 22:6 Sieg vom begeisterten Publikum (sofern es nicht aus Kaarst kam 😉)

 

Jetzt schauen wir mal, wie es auswärts so läuft.

Vielen Dank an alle Eltern für die fleißige Unterstützung und an alle Fans fürs Anfeuern!

 

Jungs, weiter so!

Das wünscht sich eure Trainerin

Katrin Pellemeier

m.E-Jugend:

Wieder knapp und spannend gemacht, aber diesmal als Sieger nach Hause gefahren!

An diesem Wochenende ging es wieder nach Mönchengladbach zum Auswärtsspiel zur Tschft Lürrip. Dies war das erste Spiel der 2.Runde, das Hinspiel hatten wir relativ mühelos mit 19:13 gewonnen.

Aber heute sollte es schwerer werden, die Lürriper spielten eine starke Manndeckung und hatten einige schnelle, teils große und wurfgewaltige Spieler und Spielerinnen in ihren Reihen.

Zu Beginn des Spieles gingen wir in Führung, aber immer wieder holten die Gegner auf unentschieden auf, bis wir uns zwischenzeitlich auf 3:7 absetzen konnten. Nach einer Auszeit holte Lürrip dann auf und kam auf 2 Tore ran.

Dann stand unsere Abwehr wieder sicherer und auch unsere Pässe kamen wieder an den richtigen Spieler an. 8:13!

Leider nutzen die Mannschaft in grün unsere Nachlässigkeiten in der Abwehr bis zum Anschlusstreffer zum 12:13. Lennox gewohnt sicher im Tor hielt dann zusammen mit der nun toll deckenden Defensive den Ball aus dem Tor. Nach dem 12:14 Siegtreffer unsererseits kannte der erleichterte Jubel keine Grenzen.

Toll gespielt und gut gekämpft, Jungs! Sensationelle 6 verschiedene Torschützen sprechen auch für tolles Zusammenspiel und Ausgeglichenheit. Weiter so!

m.E-Jugend Kreisliga: 30.11.2021

Toll gespielt, leider trotzdem knapp 16:15 verloren!

So, die 1.Runde der Kreisliga ist beendet. Aufgrund der geringen Anzahl an gemeldeten Mannschaften spielt die E-Jugend Kreisliga in dieser Saison eine 3er Runde. Mit dem Spiel bei ATV Biesel am vergangenen Sonntag kennen wir nun alle gegnerischen Mannschaften. Mit 2 Siegen und 3 mehr oder weniger deutlichen Niederlagen können wir, wie ich finde, zufrieden auf die 1. Runde zurückblicken.

Diese Runde stand unter dem Gesichtspunkt des gegenseitigen Kennenlernens der 17 Jungs starken Truppe, des Zusammenfindens zum Team, sowie für einige Anfänger Regelkunde und des Sammelns erster Handballspielerfahrungen. Da waren die Ergebnisse eigentlich erstmal zweitrangig, aber trotzdem für die Jungs natürlich wichtig.

Zum Auswärtsspiel bei ATV Biesel trat mit nur 9 Spielern ein recht kleiner Kader an – aus gesundheitlichen und anderen Gründen. Durch das Unentschieden der Bieseler gegen die starke E aus Korschenbroich waren wir gewarnt. Aber meine Erkelenzer Jungs waren nicht bange und gingen engagiert ins Spiel. Die Abwehr stand – wie zuletzt im Training geübt – sehr sicher. Auch Zuspiele fanden meist den richtigen Spieler (der eigenen Mannschaft) und so ging es munter hin und her. Plötzlich führten wir sogar mit 9:5, da die Spieler des ATV Biesel oft keinen Weg zum Tor fanden und wenn doch stand ja Lennox bei uns im Tor, der viele Bälle abwehren konnte. Dann stellte sich Biesel etwas besser auf unser Team ein und wir gingen mit 10:9 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit führten wir nur einmal mit 2 Toren, dann ging es immer abwechselnd vom Ausgleich zu unserer Führung und zurück. In der letzten Minute erzielte dann der ATV leider den Siegtreffer.

Neben der tollen Torwartleistung von Lennox, freue ich mich sehr über 4 verschiedene Torschützen und einigen tollen Anspielen auf besser stehende Mitspieler! Danke auch an Jona aus der D für die Unterstützung beim Aufwärmen und auf der Bank, sowie die helfenden und anfeuernden Elternhände.

„Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen, aber es war echt ein sehr schönes Spiel!“ Der Aussage des gegnerischen Trainers kann ich mich nur anschließen.

Jungs, ihr habt echt toll gespielt und müsst wegen dieser Leistung gar nicht traurig zu sein! Wir sehen Biesel noch zweimal in dieser Saison, mal schauen, was dann geht…

Rückblickend zum Saisonanfang kann man eine ganz tolle positive Entwicklung sehen, was die einzelnen Spieler als auch das Zusammenspiel als Team betrifft. Weiter so!

Katrin Pellemeier

m. E-Jugend

3 Spiele, 3 Siege und ein lehrreiches Turnier in Langenfeld –  die E1 startet erfolgreich in die Saison!

Ensar, Jona, Kilian, Lasse, Lenn, Levin und Mika – das ist die diesjährige E1:  klein, aber fein!

Trotz Erkältungen und etwas Verletzungspech (glücklicherweise nur kurzfristig) starten sie souverän in die Kreisliga-Saison 2019/20.

Die ersten zwei Spiele wurden locker gegen TV Beckrath und bei der HG Kaarst/Büttgen mit 34:3 und 31:1 gewonnen. 

Bei diesen beiden Spielen stand die Abwehr sehr sicher und es konnte oft nach Balleroberung erfolgreich ein Tor erzielt werden. Auch schöne Passkombinationen gab es zu bestaunen. Toll, dass sich auch die Torschützenliste sehr abwechslungsreich liest. Alle Spieler haben schon an Tore erzielt!

Danke auch an die aushelfenden Spieler aus der E2 und F2!

Zum Ende der Herbstferien nahmen wir an einem leistungsmäßig sehr unterschiedlich besetzten Turnier in Langenfeld (Rhld.) teil. Dort zeigte sich das Team leider nicht von seiner besten Seite – ungewohnt hektisch und untereinander uneinig. Zwar konnten die Spiele gegen das französische Team Senlis Handball 1 mit 10:6 und gegen SG Langenfeld 2 mit 5:1 gewonnen werden, aber es sah alles sehr verkrampft aus. Auch die sonst sichtbare Spielfreude war irgendwie verflogen.

Im dritten Vorrundenspiel ging es dann gegen das stärkste Team aus der Gruppe – TV Voerde – um den Gruppensieg und damit auch um den Finaleinzug. Nun kam noch Überheblichkeit dazu, schließlich hatten wir TV Voerde beim Turnier in Hiesfeld Ende August souverän besiegt. Da spielte das Erkelenzer Team wie aus einem Guss, heute leider sehr „bröckelig“. Somit bekamen wir eine deutliche 5:14 Niederlage, die wir erstmal verdauen mussten. Später im Endspiel TV Voerde gegen TV Aldekerk konnte man v.a. technisch tollen E-Jugend Handball bewundern.

Aber vielleicht kam diese Lehrstunde gerade zur richtigen Zeit!?

Schließlich wartete am darauffolgenden Sonntag mit dem TV Korschenbroich der wohl stärkste Konkurrent um die Kreismeisterschaft.

Hier lief auch nicht alles perfekt, aber die Abwehr stand gewohnt stabil vor den sicheren Torwarten Mika und Kilian. Im Angriff gab es sowohl gute Einzelaktionen als auch schöne Kombinationen. Die Tore wurden durch viele verschiedene Spieler erzielt, während auf Korschenbroicher Seite ein Spieler allein 10 Treffer erzielte. 

Mit diesem 21:13 Sieg konnten auch diese 2 Punkte in Erkelenz bleiben.

An den nächsten zwei Sonntagen folgen dann die letzten zwei Spiele der ersten Runde der Kreisliga, in der in dieser Saison eine 3er Runde gespielt wird, d.h. 3 Spiele gegen jedes der 5 anderen Teams.

Mal schauen, wie es weitergeht!