Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Verein

Vom 20. - 25. Februar 2020

bleibt die Geschäftsstelle geschlossen

Schreiben sie gerne eine Mail, ab dem 26. Februar werden wir diese beantworten.

>>Kontakt

 

Jetzt wählen: Mannschaften, Sportler und Sportlerinnen des Jahres 2019

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler will die Stadt Erkelenz gemeinsam mit dem Stadtsportverband Erkelenz (SSV) auch in diesem Jahr besonders auszeichnen. Jeder Interessierte kann an der Wahl teilnehmen: Einfach Stimmkarte ausfüllen und im Rathaus, Johannismarkt 17, abgeben oder einsenden.

Die Stimmkarten zur Wahl „Sportler des Jahres 2019” liegen in allen Filialen der Kreissparkasse Heinsberg, im Bürgerbüro und in der Stadtbücherei aus. Außerdem steht die Stimmkarte als PDF-Datei unter www.erkelenz.de zum Download zur Verfügung. Bitte ausdrucken und ausgefüllt abgeben oder einsenden. Letzter Abgabetermin ist der 21. Februar. Die Stimmen aus der öffentlichen Wahl werden ergänzt um die Stimmen einer Fachjury, so dass sportliche Belange ausreichend berücksichtigt und Manipulationen durch eine möglicherweise „übergroße Fangemeinde“ vorgebeugt werden. Die Ehrung der Sportler findet am Freitag, 6. März, um 18 Uhr in der Stadthalle statt.

Mitmachen lohnt sich! Unter allen Teilnehmern, die ihre Stimmkarte einreichen, werden zehn Mal zwei Tickets für das Spiel Borussia Mönchengladbach vs. VfL Wolfsburg am 2. Mai in Mönchengladbach verlost. Sponsor ist in bewährter Manier die Kreissparkasse Heinsberg. Der Stadtsportverband will auch einen Nachwuchssportler und eine Nachwuchssportlerin besonders ehren – außer Konkurrenz und unabhängig vom Wahlvorgang. Hierfür wird der SSV nach den Vorschlägen der Vereine zwei Jugendliche auswählen. Außerdem sollen an dem Abend wieder zwei ehrenamtlich tätige Menschen ausgezeichnet werden.

Hier die Wahlvorschläge:

Sportlerinnen

Nina Holt (Rettungsschwimmen, DLRG Ortsgruppe Erkelenz)
Top-Platzierungen bei den Deutschen Einzel-Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Magdeburg, 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaften in Hagen, Start in der Deutschen Nationalmannschaft der Junioren bei den Europameisterschaften in Italien: 6-fache Europameisterin in verschiedenen Disziplinen und zweimalige Junioren-Weltmeisterin sowie weitere Zweit- und Drittplatzierungen, Weitere Titel und gute Platzierungen in anderen überregionalen Wettbewerben

Erika Cinque (Turnen, TV Erkelenz)
3. Platz bei den Rheinischen Seniorenmeisterschaften in Mülheim, AK 40

Sina Mai Holthuijsen (Leichtathletik, Bayer Uerdingen/Dormagen)
1. Platz bei den NRW Hallen- und Winterwurf-Meisterschaften in Leverkusen

Birte Zeitner (TV Erkelenz)
3. Platz bei den Poledancemeisterschaften in Windeck

Beate Prüfert (TC Blau-Weiß Erkelenz)
3. Platz bei der Mediziner Ski-WM in Italien im Slalom und Super G

Sportler

Alexander Schmitz (Rennrad, Extremsportler, vereinslos)
12. Platz und bester Deutscher beim Bikeman in Oman (1.040 km, 6.500 Höhenmeter in 52 Stunden und 13 Minuten, max. 25 Prozent Steigung und bis zu 40 °C, rund eine Stunde Zeitverlust durch Pannenhilfe für anderen Teilnehmer, von 100 Teilnehmern kamen nur 60 ins Ziel)

Darius Andrzejczak (Schwimmen, TV Erkelenz)
Niederländische Masters-Meisterschaften AK 50: 3. Platz über 50 m Freistil; 2. Plätze über 50 m Schmetterling, 50 m Rücken und 100 m Lagen

Daniel Lambertz (Mountainbiker, vereinslos)
5. Platz beim „Night on Bike“ in seiner Altersklasse (24 h Mountainbikerennen), 6. Platz  bei der 24-Stunden-Europameisterschaft in Portugal trotz Kettenriss

Ralf Laermann (Leichtathletik, TV Erkelenz/TV Mönchengladbach)
2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Triathlon über die Sprintdistanz M 60, 3. Platz bei Weltmeisterschaft über die Sprintdistanz M 60 in der Schweiz

Hans Borgmann (Leichtathletik, TV Erkelenz, startet für VSV Grenzland Wegberg)
1. Platz bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Venedig (AK M 85)

Ernst-Willi Jennessen (Tischtennis, TUS Rheydt-Wetschewell)
1. Platz Tischtennis-Einzel der Westdeutschen-Seniorenmeisterschaften AK 70, 1. Platz Tischtennis-Mannschaft der Westdeutschen-Seniorenmeisterschaften AK 70

Joel Mesch (Kart-Motorsport, vereinslos)
22. Platz Europameisterschaft in Schweden, 3. Platz ADAC Kart Masters, 14. Platz Deutsche Kart-Meisterschaft in Ampfing

Felix Weidenhaupt (Leichtathletik, LAV Bayer Uerdingen/Dormagen)
5. Platz Deutsche Blockkampf-Meisterschaften in Lage, M 14, Block-Lauf, 80 m Hürdenlauf, Weitsprung, Ballwurf, 100 m Sprint, 2000 m Lauf

Mannschaften

„Jugend trainiert für Olympia“ Schulsportwettbewerb im Turnen (Turnmannschaft (w) des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz: Mia Rotärmel, Greta Parletta, Janne Winzen, Lotte Meiborg, Emma und Eva Lang)
5. Platz im Bundesfinale in Berlin, Mehrkampf (Reck, Boden, Bocksprung, Gerätebahn B, Parallelbarren, Stangenklettern, Sprintstaffellauf), 1. Platz NRW-Meisterschaften in Hamm

Vierer-Einrad Schülermannschaft der offenen Klasse (Kunstradfahren, Viktoria Erkelenz-Hoven)
1. Platz Bezirksmeisterschaften, 1. Platz NRW-Landesmeisterschaften, 8. Platz Deutsche Schülermeisterschaften

Weibliche Volleyball-Mannschaft U 12 (Erkelenzer Volleyballverein)
1.Platz Bezirksmeisterschaften

Weibliche A-Jugend, Handball (TV Erkelenz)
Erneute Qualifikation für die Oberliga (höchste Spielklasse der weiblichen B-Jugend
5. Tabellenplatz Oberliga Saison 2018/2019 > beste Platzierung eines ETV-Handballmädchenteams ever
Qualifikation für die überregionale Oberliga Saison 2019/2020 in zwei Altersklassen als B- und als A-Jugendteam
Somit spielt das Team seit vier Jahren in Folge überregional und vertritt dort erfolgreich die Sportstadt Erkelenz
Insgesamt erzielte das Team von Trainerin Steffi Ritz 6x HVN-Ligaaufstiege, das hat bis dato noch kein Handballmädchenteam jemals geschafft

Weibliche Gerätturnen P-Stufen (Altersgruppe 8 – 11, TV Erkelenz)
4. Platz NRW-Landesfinale in Erkelenz 

Freitag, 22. November 2019

Toller Nachwuchs im ETV - Ehrung der jungen Sportler und Sportlerinnen

Ende dieses Jahres ist es uns ein besonders großes Anliegen gewesen, unsere eigenen jungen Sportler und Sportlerinnen für ihre herausragenden sportlichen Leistungen zu ehren. Ziel war es, dies in einem großen und vor allem würdigen Rahmen zu veranstalten. So luden wir die jungen Talente im Rahmen der Sportabzeichenverleihung ein. Die Tribünen in der Erka Halle waren voll besetzt und die Sportler, Gäste sowie Zuschauer belohnten die Kinder und Jugendlichen mit reichlich Applaus. Die Atmosphäre war einfach toll. 

Als Anerkennung für ihre Leistungen wurden allen Sportlerinnen und Sportlern neben einer Urkunde und einem Präsent der Kreissparkasse Heinsberg, ein Gutschein zum Hi-Fly Trampolinpark nach Mönchengladbach überreicht. Wir werden gemeinschaftlich den Hi-Fly Park besuchen und freuen uns jetzt schon wahnsinng auf die gemeinsame Zeit.

Geehrt wurden

 

Einzelsportler
Turnen:

Emma Lang und Janne Winzen: sind beides herausragende Sportlerinnen die vor allem durch ihre kontinuierlichen Bestleistungen immer wieder auffallen. Beide Mädchen sind stets unter den Top Ten vertreten. Das Highlight 2019 war für beide mit Sicherheit die Fahrt nach Berlin, denn dort waren sie mit dem Cusanus Gymnasium mit "Jugend trainiert für Olympia" vertreten und haben dort den 5. Platz belegt.

Emma ist zudem dieses Jahr erfolgreich mit ihrer Kür gestartet.

Janne belegte im Gladbacher Turngau 2018 den 1. Platz und mit der Mannschaft hatte sie sich für die Verbandsgruppe qualifiziert. Ebenso ist Janne 2018 in der sehr erfolgreichen Showakrobatik Avo&Cado vertreten gewesen.

Leichtathletik:

Emilia Kuß

Ihre fröhliche und lockere Art ist immer wieder auch motivierend für ihre Teamkollegen. Sie ist sehr ehrgeizig, Emilia war bei den Regiomeisterschaften so erfolgreich, dass sie für den Nordrhein-Vergleichs-Wettkampf nominiert wurde und im oberen Drittel erfolgreich war. Ihre Lieblingsdisziplinen sind der Sprint und die Hürde.

Niklas Grams

Erst seit August 2018 im ETV bei der Leichtathletik vertreten. Niklas war im Jahr 2019 die Überraschung der Nachwuchsathleten. Der Sprint ist seine Stärke. Er war bei den Regiomeisterschaften so erfolgreich, dass er für den Nordrhein-Vergleichs-Wettkampf mit Leistungen im oberen Drittel abschnitt.

Schwimmen:

Greta Schnelle, Elaine Burdich und Pascal Knein, alle drei Schwimmer waren bei den Bezirksmeisterschaften sehr erfolgreich.

Greta Schnelle - Vize 100m Freistil

Pascal Knein - Vize 200m Schmetterling

Elaine Burdich - 3 Goldmedaillen in ihrer Altersklasse - 100m Fristil, 100m Rücken, 200m Lagen

 

Wir sind wahnsinnig stolz auf Euch!

Mannschaften

Avo&Cado (Showakrobatikgruppe der Turnabteilung)

Michi Nüßer und Manu trainierten bisher die Avo & Cados gemeinsam, seit Anfang des Jahres ist Michi Nüßer im Ausland, übernommen haben die Avo& Cados Annika Jansen und Manu Mohrhenn. Im November 2018 errung die Showakrobatik Gruppe "Avo&Cado" des TV Erkelenz im Bundesfinale des Wettbewerbs "Tuju Stars" in Hamm den 7. Platz. Nach einer kurzen Trainingseinheit am Morgen konnte die Gruppe am Nachmittag beim Vorentscheid auf Bundesebene die Jury mit ihrer Show "Pioniere der Luftfahrt - Flug No. 1" überzeugen und so überraschend in das Abendfinale einziehen.

Am 28. März folgt die Rheinische Turnshow mit dem Wettbewerb Tuju Stars, ein Rendezvous der Besten. Eine tolle Veranstaltung die wir nach 2017 wieder in Erkelenz  ausrichten werden.

Kinder: Aleah Pick-Berteig, Alina Kinderknecht, Amelie Pientka, Angelin Kinderknecht, Annika Grosser, Annika Jäckel, Annika Jansen, Antonia Jäckel, Ashley Berg, Carla Stemmer, Darlene Nüßer, Eliana Risch, Ida Scholz, Inge Sonnenschein, Janne Winzen Jenny Breuer, Julia Jesk, Laura Clever, Leni Sonnenschein, Mara Lehmann, Marie Muyzers 

 

Wir sind wahnsinnig stolz auf Euch!

Weibliche A + B + C Jugend

Weibliche A-Jugend:

Trainerteam: Steffi Ritz und Frank Höffges

Wie in der letzten Saison, wieder die Qualifikation für die Oberliga geschafft

Aktueller Stand nach sechs Spielen: Tabellenplatz fünf.

Weibliche A Jugend: Larissa Dick, Tabea Röpert, Lilli Wolters, Lotti Ewers, Cara Ritz, Nati Stec, Alex Fiegen, Blanca Höffges, Lea Bor , Hannah Esser, Johanna Fallschessel, Saskia Eyermanns, Lena Kaisers, Paula Peschel, Antonia Liefke

 

Weibliche B-Jugend:

Trainerteam: Steffi Ritz und Frank Höffges

Wie in der letzten Saison, wieder die Qualifikation für die Oberliga geschafft

Aktueller Stand nach sechs Spielen: Tabellenplatz fünf.

Weibliche B Jugend: Larissa Dick, Tabea Röpert, Lilli Wolters, Lotti Ewers, Cara Ritz, Nati Stec, Marie Ritz, Blanca Höffges, Lea Bor, Hannah Esser , Johanna Fallschessel, Saskia Eyermanns , Lena Kaisers

 

Weibliche C-Jugend

Trainerteam: Marie Brands, Frederike Kurtz und Frank Höffges

In diesem Jahr die Qualifikation für die Oberliga geschafft.

Aktueller Stand nach sechs Spielen: Tabellenplatz drei

Weibliche C Jugend: , Sarah Krings, Marie Ritz, Clara Brands, Dana Braun, Pia Groob, Pia Rahmen, Leonie Boecker, Frida Schrammen, Carolin Eckhart, Sally Becker, Madleen Nießen, Clara Kuylaars

 

Wir sind wahnsinnig stolz auf Euch!

Kila-Mannschaft (Kinderleichtathletikmannschaft)

KILA CUP

Anfang Oktober haben sich elf tapfere Nachwuchsathleten und Athletinnen auf den Weg nach Düren gemacht, um das Finale beim Kila Cup Südwest zu bestreiten. 

Insgesamt waren zum Finale neun Mannschaften aus der Region Südwest. Die fünf vorgegebenen Disziplinen der Hindernissprintstaffel, des Schlagwurfes der Weitsprungstaffel, des Hoch-Weitsprunges und den abschließenden Team- Biathlon wurden trotz Dauerregen mit Bravour gemeistert. Die Freude über Platz 2 beim Finaltag war riesig. Abschließend folgte die Siegerehrung des gesamten Kila Cup Südwest das war eine ganz knappe Angelegenheit. Das Nachwuchsteam aus Erkelenz belegte Platz 3. 

Kinder:  Tom Pippich, Milla Seegert, Lilou Steufmehl, Isabell Alsters, Merle Augustin, Sina Jäger, Jana Lengersdorf, Juli Ambach, Anouk Vieten, Charlotte Tüffers, Ella Butz, Theo Küpper, Callum Bailey und Ingolf Herbertz

Trainerinnen: Christiane Küppers und Christel Rhyßen

 

Wir sind wahnsinnig stolz auf Euch!

Wir nehmen Abschied von unseren Ehrenvorsitzenden Albert Eßer

Danke, lieber Albert, dass Du ein Teil unserer großen Familie warst und das 85 Jahre lang.

Durch seine freundliche und hilfsbereite Art war er ein wichtiger Stützpfeiler des Vereins, der sein Engagement mit absoluter Zuverlässigkeit bis ins hohe Alter immer wieder unterstrich. Ein Vorbild für viele Generationen.

Schon mit sechs Jahren kam Albert in den Verein. Sein Vater Josef war schon Ehrenmitglied im ETV und prägte wahrscheinlich auf diese Weise das ehrenamtliche Engagement von Albert.

Seine sportliche Liebe galt ursprünglich dem Feldhandball. Später war er Leichtathlet mit Leib und Seele, seine Paradedisziplin war der Sprint (11,1 sek).
Für das Sportabzeichen fuhr er als Sportabzeichenobmann durch den Kreis Heinsberg und überreichte die Urkunden, so dass er überall als "Mister Sportabzeichen" bekannt war. Selber hat er das Deutsche Sportabzeichen 50 Mal erfolgreich abgelegt.

Seine Stationen im ETV

  • Beitritt August 1934
  • diverse Ehrennadeln des Rheinischten Turnerbundes, des Deutschen Turnerbundes und der Stadt Erkelenz
  • seit 1975 Sportabzeichenwart des ETV
  • von 1989-1994 Vorsitzender des ETV
  • 1999 Bundesverdienstkreuz
  • 2003 wurde er Ehrenvorsitzender
  • 2009 wurde er nochmals von der Stadt Erkelenz für sein ehrenamtliche Engagement geehrt

Albert Eßer hat in unserer langjährigen Vereinsgeschichte Spuren hinterlassen, die niemals vergessen werden.

1948: Sprintstaffel - Albert links

1985: im Nationaltrikot bei der Europameisterschaft der Senioren im Rom. Zusammen mit seinen langjährigen Wegbegleitern. Hans Borgmann, Ingrid Kusche, Ulla und Albert Eßer

 2010: mit 82 Jahren immer noch auf dem Sportplatz

2018: 90. Geburtstag

 

Sportlerehrung des ETV

Am Freitag, den 22. November von 18 bis 20 Uhr veranstaltet der ETV in der ERKA Halle in Erkelenz im Rahmen der Sportabzeichenverleihung eine Kids & Teens Sportlerehrung.

Für die großartigen Leistungen in diesem Jahr möchten wir unsere herausragenden Sportler/innen an diesem Abend in den Mittelpunkt stellen.

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung