Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Verein

Wir nehmen Abschied von unseren Ehrenvorsitzenden Albert Eßer

Danke, lieber Albert, dass Du ein Teil unserer großen Familie warst und das 85 Jahre lang.

Durch seine freundliche und hilfsbereite Art war er ein wichtiger Stützpfeiler des Vereins, der sein Engagement mit absoluter Zuverlässigkeit bis ins hohe Alter immer wieder unterstrich. Ein Vorbild für viele Generationen.

Schon mit sechs Jahren kam Albert in den Verein. Sein Vater Josef war schon Ehrenmitglied im ETV und prägte wahrscheinlich auf diese Weise das ehrenamtliche Engagement von Albert.

Seine sportliche Liebe galt ursprünglich dem Feldhandball. Später war er Leichtathlet mit Leib und Seele, seine Paradedisziplin war der Sprint (11,1 sek).
Für das Sportabzeichen fuhr er als Sportabzeichenobmann durch den Kreis Heinsberg und überreichte die Urkunden, so dass er überall als "Mister Sportabzeichen" bekannt war. Selber hat er das Deutsche Sportabzeichen 50 Mal erfolgreich abgelegt.

Seine Stationen im ETV

  • Beitritt August 1934
  • diverse Ehrennadeln des Rheinischten Turnerbundes, des Deutschen Turnerbundes und der Stadt Erkelenz
  • seit 1975 Sportabzeichenwart des ETV
  • von 1989-1994 Vorsitzender des ETV
  • 1999 Bundesverdienstkreuz
  • 2003 wurde er Ehrenvorsitzender
  • 2009 wurde er nochmals von der Stadt Erkelenz für sein ehrenamtliche Engagement geehrt

Albert Eßer hat in unserer langjährigen Vereinsgeschichte Spuren hinterlassen, die niemals vergessen werden.

1948: Sprintstaffel - Albert links

1985: im Nationaltrikot bei der Europameisterschaft der Senioren im Rom. Zusammen mit seinen langjährigen Wegbegleitern. Hans Borgmann, Ingrid Kusche, Ulla und Albert Eßer

 2010: mit 82 Jahren immer noch auf dem Sportplatz

2018: 90. Geburtstag

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung