Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Leichtathletik

Zwei Kurzberichte

preview

LGO Regionssportfest Euskirchen, Erftstadion, 05. - 06.09.2020

Und

37. Offene Stadtmeisterschaften Recklinghausen, Stadion Hohenhorst, 20.09.2020

Endlich ging es im September wieder los nach einer langen wettkampflosen Zeit, dafür musste aber auch etwas weiter gefahren werden. Ein sehr gutes Abschneiden bei den ersten langersehnten Wettkämpfen nach der Corona bedingten Wettkampfpause hatten die Leichtathleten des Turnverein Erkelenz e.V. zu verzeichnen. Für alle ETV TeilnehmerInnen waren es die ersten Freiluftwettkämpfe im Jahr 2020:

So gab es auch wieder für einige Athleten Platz auf den (gedachten) Siegertreppchen und weitere starke Platzierungen sowie viele neue persönliche Bestleistungen. Auch einen Eintrag in die DLV Bestenliste, die ab der Altersklasse M/W14 geführt wird, gab es zur Belohnung:

Unsere Ergebnisse 37. Offene Stadtmeisterschaften Recklinghausen

75m, Jugend W12

  1. Angelina Golz             2008    10,95 sec. neue persönliche Bestleistung

Weitsprung, Jugend W12

  1.         Angelina Golz             2008    3,68 m

800m, Jugend M12

  1. Jason Lersmacher     2008    2:47,53 neue persönliche Bestleistung

75m, Jugend W13

  1. Jule Küppers              2007    11,06 sec. neue persönliche Bestleistung

60m Hürden, Jugend W13 (0,762m)

  1. Jule Küppers              2007    10,72 sec. neue persönliche Bestleistung

Weitsprung, Jugend W13

  1. Jule Küppers              2007    3,95 m

800m, Jugend M13

  1. Hendrik Vieten           2007    2:30,37 neue persönliche Bestleistung

100m, Jugend W14

  1.         Emilia Kuss                2006    13,28 sec. neue persönliche Bestleistung

80m Hürden, Jugend W14 (0,762m)

  1. Emilia Kuss                2006    12,84 sec. neue persönliche Bestleistung und Platz 45 in der aktuellen DLV-Bestenliste

 Weitsprung, Jugend W14

  1. Emilia Kuss                2006    4,68 m

 

Unsere Ergebnisse LGO Regionssportfest Euskirchen

75m, Jugend W12

  1. Amelie Würz               2008    11,92 sec. neue persönliche Bestleistung

60m Hürden, Jugend W12 (0,762m)

  1. Amelie Würz               2008    12,17 sec. neue persönliche Bestleistung

800m, Jugend M12

  1. Jason Lersmacher     2008    2:50,21

75m, Jugend W13

  1. Jule Küppers              2007    11,19 sec.

60m Hürden, Jugend W13 (0,762m)

  1. Jule Küppers              2007    10,92 sec.

Weitsprung, Jugend W13

  1. Jule Küppers              2007    4,24 m

Kugelstoß, Jugend W13 (3kg)

  1. Jule Küppers              2007    8,07 m neue persönliche Bestleistung

800m, Jugend M13

  1. Hendrik Vieten           2007    2:33,80

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen

 

Jetzt neu!

ab sofort könnt ihr euch eure Teamkollektion online zusammenstellen und bestellen.

Was müsst ihr wissen - was müsst ihr dafür tun?

Es ist ganz einfach. Folgt dem Link. Dort findet ihr alle aktuellen Teile und wählt in Ruhe aus.
Der Flock ist inklusive, d.h. das Vereinslogo ist auf der Vorderseite und der Vereinsname inkl. dem Zusatz Leichtathletik kommt auf die Rückseite. Sobald eure Teile fertig sind, erhaltet ihr eine Mail von Sport Heister. Während der Geschäftszeiten könnt ihr dann eure Bestellung dort abholen und auch dort bezahlen.

Dieser Onlineshop, der von Jako für uns als Verein angeboten wird, ist noch ganz neu. Es gibt hier und da noch Probleme, u.a. werden Versandkosten aufgelistet, die aber nicht berechnet werden, da die Bestellung ja im Geschäft abgeholt wird. Eine Lieferung nach Hause ist nicht möglich. Alle weiteren Problemchen werden schnellst möglich behoben.

Habt ihr Fragen? Dann schreibt uns gerne eine >>Mail.

Hier ist der Link zum >>Online-Shop

Bei uns in der Geschäftsstelle haben wir noch einige Teile vorrätig:

- Tshirts in den Größen: 140, 152, 164, 34, S, M
- Shortys: 152, 34
- Polyesterjacke: 140
- Polyesterpulli: S
- Compressionsshirt: XS
- Sweatjacke: 140, XL
- Allwetterjacke: 140, L
- Singlets: M, 36

Außerdem haben wir einige Secondhand-Teile hier. Jacken und Hosen in Kindergrößen.

Erfolgreicher Auftakt der Crosslaufserie 2020 für Läuferinnen und Läufer des TV Erkelenz

Früh im neuen Jahr am 4. Januar 2020 hat bereits der erste Crosslauf der neuen und 21. Kreis-Cross-Cup Saison stattgefunden. Der bereits zum 45. Mal von der DjK Gillrath veranstaltete Lauf im Waldgebiet Stahe-Niederbusch war der erste von insgesamt 6 Crossläufen im Kreis Heinsberg.

Der ETV war auch wieder mit einigen jüngeren und älteren Athleten bei den Kinder- und Jugendläufen vertreten, die auch schon die ersten Punkte für die Crosscupwertung einfahren konnten.

Unsere Platzierungen in den jeweiligen Jahrgängen:

800m Lauf

Kinder W6 Jg. 2014

  1. Platz Lucia Alsters 4:02 min

Kinder M7 Jg. 2013

  1. Platz Konrad Bublitz 4:42 min
  2. Platz Emil Johan Stampa 4:44 min

1.500m Lauf

Kinder W10 Jg. 2010

  1. Platz Anouk Vieten 6:08 min
  1. Platz Jana Lengersdorf 6:52 min
  2. Platz Isabell Alsters 7:23 min

Kinder W11 Jg. 2009

  1. Platz Jule Huppertz 5:43 min
  2. Platz Emily Flöcklmüller 6:21 min
  1. Platz Annika Pretzsch 6:54 min

Kinder M12 Jg. 2008

  1. Platz Jason Lersmacher 5:44 min

Kinder M13 Jg. 2007

  1. Platz Hendrik Vieten 4:59 min
  2. Platz Philip Wienen 5:11 min
  1. Platz Mika Venghaus 5:32 min

Kinder M15 Jg. 2005

  1. Platz Lukas Huppertz 5:07

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen beim ersten Lauf des Jahres. Macht weiter so!

Bei der Teilnehmerzahl von ETV Athleten ist noch Luft nach oben, einige Altersklassen konnten wir leider gar nicht besetzen trotz hoher Trainingsbeteiligung. Anmeldungen für alle oder einzelne Läufe erfolgen wie immer kostenfrei gesammelt über den ETV. Die Trainerinnen und Trainer freuen sich über eine rege Teilnahme und hochmotivierte Kinder (und Eltern).

Die weiteren 5 Termine der im Jahr 2020 anstehenden Crossläufe mit ETV Teilnahme und Kreis-Cross-Cup-Wertung:

29.02.2020: 13. Crosslauf "Rund um den Junkersberg" des TuS Jahn Hilfarth in Doveren mit Regionscrossmeisterschaften, zur Ausschreibung

21.03.2020: 5. Speed- und Stadioncross des SC Myhl LA in Heinsberg

24.10.2020: 24. Landschaftslauf des TuS Jahn Hilfarth in Hückelhoven-Ratheim, zur Ausschreibung

08.11.2020: 47. Volkslauf des SV Rot-Weiß Schlafhorst in Übach-Palenberg

14.11.2020: 15. Geilenkirchener Crosslauf des ATV - Phönix Geilenkirchen in der Teverener Heide inkl. Finale Kreis-Cross-Cup 2020

Erfolgreiche Crosslaufsaison 2019 für Läuferinnen und Läufer des TV Erkelenz

Eine lange Crosslaufsaison ging am letzten Wochenende bei schönstem winterlichen Sonnenschein für viele Athleten des TV Erkelenz erfolgreich zu Ende.

Am 30. November 2019 standen die letzten Läufe des Jahres 2019 in der Teverner Heide auf dem Programm.

Nach den vielen starken Einzelergebnissen dieses Laufes standen die Siegerehrungen des Kreis Cross Cups 2019 an.

Um in die Wertung zu gelangen, mussten die Läuferinnen und Läufer an mindestens 3 von 5 Läufen teilnehmen. In die Siegerlisten konnten sich auch wieder einige Athleten des ETV eintragen, insgesamt sind 7 Podestplätze (Gold und Silber) dabei herausgekommen.


Lukas Huppertz, Hendrik Vieten, Jason Lersmacher, Jule Huppertz, Anouk Vieten und Ingolf Herbertz sind bei allen 5 Crossläufen gestartet.


Hendrik ist bei allen Läufen Erster seiner Altersklasse geworden und Lukas hat es geschafft absolut punkt- und sieggleich mit einem weiteren Läufer die Crosscupwertung in seiner Altersklasse zu gewinnen.
Ingolf wird leider aufgrund seines jungen Alters (Jg. 2012) noch nicht offiziell für den Kreis Cross Cup gewertet.

Belohnt wurden die starken Leistungen mit Pokalen, Medaillen, Urkunden und süßen Überraschungen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Siegerinnen und Sieger.

Endstand Kreis Cross Cup weiblich:
W8, Jg. 2011
Lilou Steufmehl Platz 2

W9, Jg. 2010
Anouk Vieten Platz 2
Jana Lengersdorf Platz 4
Isabell Alsters Platz 6

W10, Jg. 2009
Jule Huppertz Platz 1

Endstand Kreis Cross Cup männlich:
M11, Jg. 2008
Jason Lersmacher Platz 2

M12, Jg. 2007
Hendrik Vieten Platz 1
Philip Wienen Platz 2

M14, Jg. 2005
Lukas Huppertz Platz 1

Darüber hinaus haben folgende Läuferinnen und Läufer des TV Erkelenz erfolgreich an einzelnen Läufen der Crosslaufserie (43. Crosslauf der DJK Gillrath, 46. Int. Volkslauf des SV Rot-Weiß Schlafhorst in Übach, 23. Landschaftslauf am Adolfosee des Tus Jahn Hilfarth, 5. Speed- und Stadioncross des SC Myhl LA in Heinsberg, 14. Geilenkirchener Crosslauf des ATV - Phönix Geilenkirchen in der Teverener Heide) teilgenommen:

Charlotte Tüffers, Juli Ambach, Sina Jäger, Emily Flöcklmüller, Annika Pretzsch, Johanna Bodenburg, Julia Bodenburg, Leni Wetzler, Finja Wetzler, Nelly Meyer zu Altenschildesche, Ella Butz, Aicha Völlger, Lucia Alsters, Laila Steufmehl, Justus Bodenburg, Theo Küpper, Julius Bodenburg, Mika Venghaus, Luis Flöcklmüller, Ingolf Herbertz, Jonas Bodenburg, Mailo Steufmehl und Ben Weinands.

Wir gratulieren all unseren Läuferinnen und Läufern, Trainerinnen und Trainern und freuen uns auf mehr Teilnehmer im Jahr 2020 wenn es wieder in die Crosslaufsaison geht mit dem 1. Lauf bereits am 04.01.2020 in Gillrath.

Es ist auf jeden Fall bei der Teilnehmerzahl von ETV Athleten noch Luft nach oben, einige Altersklassen konnten wir leider gar nicht besetzen trotz hoher Trainingsbeteiligung. Anmeldungen für alle oder einzelne Läufe erfolgen wie immer kostenfrei gesammelt über den ETV. Die Trainerinnen und Trainer freuen sich über eine rege Teilnahme und hochmotivierte Kinder (und Eltern).

Hier die Einzelergebnisse 2019 der 5 Crosslaufveranstaltungen des Kreis Cross Cups Heinsberg:

14. Geilenkirchener Crosslauf ATV Geilenkirchen am 30.11.2019 Teverner Heide

5. Stadioncross mit Regionsmeisterschaften am 23.11.2019 in Heinsberg Sportplatz: Im Klevchen

24. Landschaftslauf Rund um den Adolfosee am 16.11.2019 in Hückelhoven-Ratheim

47. Internationaler Volkslauf in Übach-Palenberg am 3.11.2019 in Übach-Palenberg

44. Gillrather Crosslauf am 05.01.2019

 

Wasserschlacht beim Finale in Düren

Am 6. Oktober 2019 haben sich elf tapfere Nachwuchsathleten/Innen auf den Weg nach Düren gemacht, um das Finale beim Kila Cup Südwest zu bestreiten.

Dort galt es nicht nur die fünf vorgegebenen Disziplinen der Hindernissprintstaffel, des Schlagwurfes, der Weitsprungstaffel, des Hoch-Weitsprunges und des abschließenden Team-Biathlon gut zu meistern, sondern auch die sechste Disziplin „Dauerregen“ erfolgreich zu bewältigen. Dies ist den Nachwuchsportler/Innen erfolgreich gelungen!

Insgesamt waren zum Finale neun Mannschaften aus der Region Südwest angereist.

Da die komplette Erkelenzer Mannschaft  zu Beginn des Wettkampfes von Frau Rhyßen mit Spikes ausgestattet wurden, konnte die nasse und rutschige Bahn furchtlos bezwungen werden. Dies hat sich direkt positiv bei der ersten Disziplin - der Hindernissprintstaffel  - gezeigt. Dort hatte das Erkelenzer Team mit erreichten 80 überlaufenen Kisten ganz knapp die Nase vor Düren II (79 Kisten) und konnte somit direkt Platz 1 verbuchen. Beim anschließenden Schlagwurf ist bei den Erkelenzern noch „Luft nach oben“, da mit 144 erreichten Zonenpunkten „nur“ Platz 5 verzeichnet wurde.  Bei der Weitsprungstaffel musste dann gleichzeitig weit und schnell gesprungen werden – kein leichtes Unterfangen. Nach der ersten Runde noch ein wenig zaghaft unterwegs, wurde im zweiten Durchgang Vollgas gegeben und der Lohn war wieder Platz 1 mit 331 erreichten Punkten – punktgleich mit Düren II. Dann folgte der Hoch-Weitsprung und war mit Platz 4 ganz ordentlich. Zum Abschluss fand der Team-Biathlon statt, bei dem mit drei Tennisbällen drei Pylonen umgeworfen werden mussten. Auch hier war der Regen noch ein treuer Begleiter und so hieß es zum letzten Mal: Augen zu und durch. Dies bedeutete aber keinesfalls, dass die Zweierteams  „blind“ unterwegs waren, sondern ganz im Gegenteil, sie waren läuferisch sehr stark, so dass hier und da eine stehen gebliebene Pylone „aufgeholt“ werden konnte.  Dies bedeutete letztendlich Platz 2 beim Team-Biathlon.

Nach dem Wettkampf fand zuerst die Siegerehrung vom Finaltag statt und die Freude über Platz 2 war groß, da nur Düren II am Sonntag nicht zu schlagen war.

Anschließend folgte die Siegerehrung  des gesamten Kila-Cups Südwest – das war eine ganz knappe Angelegenheit.  Das Erkelenzer Team  war die einzige Mannschaft, die an sechs Veranstaltungen teilgenommen hat – von sieben angebotenen Wettkämpfen.

Letztendlich belegte das Nachwuchsteam aus Erkelenz mit 5 Punkten Platz 3 und musste nur Düren II mit 4 Punkten und den Sieger Alemannia Aachen mit 3 Punkten Vortritt gewähren. 

Nochmals ein großes Kompliment an Isabell Alsters, Merle Augustin, Sina Jäger, Jana Lengersdorf, Juli Ambach, Anouk Vieten, Charlotte Tüffers , Ella Butz sowie die Jungs Theo Küpper, Callum Bailey und Ingolf Herbertz. Sie haben entschlossen und erfolgreich den sehr ungemütlichen, regnerischen und windigen Verhältnissen Paroli geboten.  Auch ein großes Dankeschön an die elterliche Fangemeinschaft, die den Nachwuchs mit Decken und „Schirmbehausungen“ bei den jeweiligen Disziplinen tatkräftig unterstützt hat!

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung