Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Schwimmen


Drei Platzierungen unter den ersten 10 für Harald Hallen und Ute Holt auf den Deutschen Masters Meisterschaften in Hannover

Eine Doppelbelastung am Wochenende nahmen Ute Holt und Harald Hallen auf sich. Sie starteten nicht nur beim eigenen 11. Internationalen Schwimmfest in Erkelenz, sondern auch auf den Deutschen Masters Meisterschaften in Hannover auf der langen 50m Bahn.

Ute Holt (AK 35) wurde 4. auf Ihrer Paradestrecke 100 m Brust in neuer persönlicher Bestzeit von 1:24,72. Über 100m Delphin errang Sie Platz 7 in 1:22,48 (ebenfalls Bestzeit) und sie wurde 14. über 50m Freistil in 0:30,63.

Harald Hallen (AK 45) wurde 10. über 100m Freistil in 1:04,55 und 24. über 50m Delphin in 0:32,26 (persönliche Bestzeit).



Yannick Maar und Werner Warzecha holten sich über 5000m im Freiwasser den Bezirksmeistertitel

Bei den 1. Internationalen Freiwassermeisterschaften des Schwimmbezirks Aachen im Lago Laprello wurden unter anderem erstmalig die Bezirksmeisterschaften im Freiwasser ausgetragen.

Yannick Maar (Jg. 94) und Werner Warzecha (AK 45) starteten über 5000m im nur 21°C "warmen" Seewasser. Die beiden und unsere Kampfrichterin Melanie Lange trotzten dem Regenwetter und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Im Wasser war es am Sonntag wärmer als außerhalb!

Nach 1 Stunde 36 Minuten und 43 Sekunden beendete Yannick mit knappem Vorsprung vor Werner, der 1 Stunde 37 Minuten 49 Sekunden benötigte, das Rennen. Beide wurden Bezirksmeister über diese Distanz.

Hier geht´s zu den Informationen mit Bildern des Schwimmbezirks Aachen

alt Ausschreibung alt Protokoll >>Presse

alt

Schneller Nachwuchs beim J-Cup am 18./19.6.2011 in Jülich

Der Jülicher Wassersportverein 1923 e.V. hatte zum 3. J-Cup ins Hallenbad auf der Bongardstraße eingeladen. Es starteten 346 Schwimmer aus dem Schwimmbezirk Aachen und absolvierten 1789 Starts. Entsprechend groß war die Konkurrenz für die Erkelenzer.

Für Erkelenz starteten Lara Aust (Jg. 2002), Nina Holt (Jg. 2003), Melina Ruppel (Jg. 2001), Anastasia Scharov (Jg. 1999), Hannes Schulten (Jg. 1999), Romy Stemmer (Jg. 2002) und Ute Holt (AK 35).

Alle Schwimmer, Eltern und Trainer freuten sich über teilweise mehrere persönliche Bestzeiten!
Ausbeute an diesem Wochenende waren zwei Gold- eine Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Lara Aust: 50m Brust 0:55,65 - Platz 9 *** 50m Freistil 0:52,43 - Platz 14

Lara hat über 50m Brust gezeigt wo ihr wahres Talent steckt.

Nina Holt: 50m Brust 0:57,60 - Platz 1 *** 50m Freistil 0:46,08 - Platz 1 *** 50m Rücken 0:57,54 - Platz 2

Super Nina!

Melina Ruppel: 100m Brust 1:58,02 - Platz 6 *** 200m Freistil 3:43,48 - Platz 7

Melina startete das erste mal über 200m Freistil und hat sich sehr gut geschlagen!

Anastasia Scharov: 100m Rücken 1:43,72 - Platz 23 *** 100m Freistil 1:35,61 - Platz 26

Anastasia kratzte bei ihrem ersten Wettkampf über 100m Rücken sogar an der Pflichtzeit für die Bezirksmeisterschaften! Ein toller Erfolg nach so kurzer Trainingszeit!

Hannes Schulten: 100m Freistil 1:24,72 - Platz 9 *** 200m Brust 3:36,16 - Platz 3 *** 50m Brust 0:43,93 - Platz 17 *** 100m Lagen 1:36,76 - Platz 36

Hannes muss nach diesem Wochenende seine persönlichen Ziele für dieses Jahr korrigieren, da er jetzt schon so tolle Zeiten geschwommen ist ;-)

Romy Stemmer: 50m Freistil 0:53,66 - Platz 17 *** 50m Rücken 1:02,91 - Platz 16
Romy verbesserte sich über 50m Freistil seit Januar um 13 Sekunden - das ist ein toller persönlicher Erfolg!

Als Kampfrichter waren Heinz-Jürgen Lemmen und KARI-Azubi John Holt im Einsatz

alt Ausschreibung alt Protokoll

Fahrt zum Kletterwald nach Aachen mit der Schwimmjugend
des Bezirks Aachen

Am Sonntag, den 29. Mai trafen sich rund 50 Kinder und Eltern der Schwimmjugend des Bezirks Aachen um sich in luftige Höhen zu wagen. Mit rund 20 Leuten machten wir aus Erkelenz einen großen Teil der Gruppe aus.

Nach dem Anlegen der Kletterausrüstung erfolgte auch sogleich ein „Einführungsklettern“ mit Erklärungen zur Benutzung des Parcours. Je nach Alter durften wir dann über mehr oder weniger hohe Drahtseile, Baumstümpfe und wackelige Hängebrücken zwischen den Wipfeln der Bäume im Preuswald klettern. Wir hatten das ein oder andere Mal den inneren "Schweinehund" zu überwinden.

Es war für uns Schwimmer ein schöner Nachmittag auch wenn es kein Wasser gab.

DLRG Rettungsschwimmabzeichen für Birgit Schulten

Wir gratulieren Birgit zu ihrer bestandenen Prüfung!

Mit viel Ehrgeiz hat sie sich in den letzten Wochen auf die Prüfungsaufgaben für das DLRG Rettungsschwimmabzeichen Bronze vorbereitet. Sie kann uns von nun an bei der Beaufsichtigung der Schwimmanfänger in den Montagsübungsstunden kompetent unterstützen.

Ein Dank an Sandra Jaetzold von der DLRG Erkelenz, die auch dieses Mal für die Ausbildung im Rettungsschwimmen zuständig war.

Übungsleiterlehrgang in Gerderath

Thema spielerische Wassergewöhnung

Am 22.05.2011 trafen sich die Übungsleiter der SG Erkelenz-Hückelhoven in Erkelenz-Gerderath zu einem Lehrgang für Wassergewöhnung. Im Mittelpunkt der von der Schwimmabteilung des TV Erkelenz organisierten Veranstaltung stand die kindgerechte Heranführung von Kindergartenkindern an das Wasser. Ziele und Inhalte des achtstündigen Lehrgangs waren zudem Sicherheitsmaßnahmen im Anfängerschwimmen, Entwicklung von schwimmsportlichen Fertigkeiten und Lernmethoden der Schwimmarten Kraul und Rücken als erste Schwimmarten.

Um 9:30 Uhr eröffnete die extra angereiste Ausbilderin des Schwimmverbandes NRW den Lehrgang mit einer Theorieeinheit. In der darauffolgenden praktischen Übungseinheit konnten die Trainer dann die gerade erst erworbenen Kenntnisse selbst in die Tat umsetzen. Nach einer Stärkung in der Mittagspause folgten je eine weitere Theorie- und Praxiseinheit, die ebenso erfolgreich und mit guter Laune umgesetzt wurde. Am späten Nachmittag erhielten dann alle Teilnehmer sichtlich erschöpft ihre verdiente Teilnahmebestätigung.

Ein Dank geht vor Allem an Sigrun Peidl und Ute Holt, die den Lehrgang organisierten und somit auch eine weiterhin gute Ausbildung der Kinder und Jugendlichen im Schwimmen sicherstellten. Außerdem danken wir der Stadt Erkelenz dafür, dass sie uns das Schwimmbad in Gerderath zu Verfügung gestellt haben.

110522 wassergewhnung gerderath 4

Raphaela Tewes, Referentin des Schwimmverbandes NRW,
zeigte uns mit viel Elan tolle Übungen und gab uns viele Tipps
und Ideen für unsere Übungsstunden mit den Anfängerschwimmern.

von Yannick Maar

Protokoll der Abteilungsversammlung am 12.04.2011 alt

 

Goldmedaille für Hannes Schulten, Silber und 2x Bronze für Yannick Maar

Tolle Leistungen unserer jungen Schwimmer beim 4. Vitus-Swim-Meeting im Mönchengladbacher Vitus-Bad am 26./27.3.2011. 571 Schwimmer und 2775 Meldungen machten den Wettkampf zu einer wahren Mammutveranstaltung mit großer Konkurrenz. Hannes Schulten (Jg. 99) gewann Gold über 50m Brust und war glücklicher Gewinner eines Prämienlaufs. Yannick Maar (Jg. 94) holte Silber über 50m Brust und Bronze über 100m und 200m Brust. Er erreichte außerdem mit neuer persönlicher Bestzeit Platz 4 über 50m Freistil. Hannes und Yannick schafften über mehrere Strecken die Pflichtzeiten für die Bezirksmeisterschaften in Köln. Niklas Lindholm (Jg. 96) startete gleich neunmal und erreichte viele persönliche Bestzeiten.
Auch bei den jüngsten Teilnehmern hat sich das fleißige Training bemerkbar gemacht. Lara Aust (Jg. 2002) erreichte über 50m Freistil mit einer Superzeit einen tollen 5. Platz. Melina Ruppel und Nils Thönissen (beide Jg. 2001) toppten ihre persönlichen Bestzeiten auf der ungewohnten 50m Bahn um bis zu 17 Sekunden und belegten gute Plätze im Mittelfeld. Melina war außerdem glückliche Gewinnerin eines Prämienlaufs.

alt Ausschreibung alt Protokoll


Dienstag 12.4.2011
19:30 Uhr

Geschäftsstelle ETV
Westpromenade 11
41812 Erkelenz

Einladung

Abteilungsversammlung der Schwimmabteilung

Wir laden Euch ganz herzlich zur Abteilungsversammlung der Schwimmabteilung ein.
Einige wichtige Ämter, wie das des/der Pressewart/in, sind neu zu besetzen.

Bist Du an der Mitarbeit im Abteilungsvorstand interessiert, so setz Dich mit unserem Abteilungsleiter in Verbindung. >>Kontakt Jürgen Lemmen

Über Eure/Ihre Teilnahme an der Abteilungsversammlung und dem damit gezeigten Interesse an der Vereinsarbeit würden wir uns sehr freuen.

Nachwuchssichtung des Schwimmbezirks Aachen am 13. März 2011

Zwei Nachwuchsschwimmer der Wettkampfmannschaft fuhren am Sonntag zur Sichtung nach Übach-Palenberg.
Melina Ruppel und Nils Thönissen (beide Jg. 2001) stellten sich ihrer Konkurrenz des gesamten Schwimmbezirks Aachen.

52 Kinder im Alter von 9-12 Jahren, die regelmäßig am Training teilnehmen und auf Wettkämpfen starten, nahmen an der Sichtung teil. Zu den Aufgaben gehörte der Athletikteil in der Sporthalle, ein 2000m Lauf und die Schwimmübungen in der Schwimmsportschule. Mit viel Spaß wurden die Übungen absolviert. Nils überraschte alle Schwimmer und Trainer mit seiner Leistung beim 2000m Lauf – zur Erklärung trug er stolz sein T-shirt der Leichtahletikabteilung des ETV.

Neben den sportlichen Übungen wurden schnell Kontakte zu den Schwimmern der anderen Vereine geknüpft – so war der Tag recht kurzweilig.

>> Bericht und Bilder

Drei neue Kampfrichter zur Unterstützung der Wettkampfschwimmer!

Am 12.3.2011 fand die eintägige Kampfrichterausbildung des Schwimmbezirks Aachen im Vereinsheim des TV Düren statt.
Im Theorieteil wurde den Anwärtern des TV Erkelenz 1860 e.V. die Wettkampfbestimmungen erläutert. Die anschließende halbstündige schriftliche Prüfung wurde von Melanie Lange, John Holt und Yannick Maar mit Bravour gemeistert. Nach Absolvierung von drei praktischen Einsätzen wird ihnen die Lizenz ausgehändigt werden. Wir gratulieren ganz herzlich und hoffen auf weitere Nachahmer aus den Reihen der Schwimmereltern!

>> mehr Infos Kampfrichter

Alles in Lot auf'm Boot,

alles in Butter auf'm Kutter


Wie in jedem Jahr nahm die Schwimmabteilung des Erkelenzer Turnverein 1860 e.V. auch dieses Jahr wieder mit reichlichem Wurfmaterial ausgestattet am Rosenmontagszug in Erkelenz teil.
Insgesamt 23 Aktive der Startgemeinschaft Erkelenz - Hückelhoven verkleideten sich als Käpt'n Blaubär und genossen das schöne Wetter und die vielen Zuschauer.
Das Motto lautete dieses Jahr "Alles in Lot auf'm Boot, alles in Butter auf'm Kutter", womit auf das neue Schwimmbad angespielt wurde.
Ein besonderer Dank gilt hierbei der Firma Meurers, die uns ein Begleitfahrzeug zur Verfügung stellte. Dieses wurde mit Käpt'n Blaubär Motiven und dem Motto geschmückt.
Alles in allem war es ein gelungener Tag für die Aktiven, der mit reichlich Spaß erst spät zu Ende ging.

von Sandra Lemmen

Aufstieg in die DMS-Bezirksliga am 20.2.2011

Die Jungs der SG Erkelenz-Hückelhoven haben mit 12204 Punkten die Führung in der Bezirksklasse erreicht - damit also den Aufstieg in die Bezirksliga!
Fast von Beginn an konnten sie den Führungsanspruch immer mehr ausbauen und als wohl älteste DMS - Mannschaft alle Konkurrenten hinter sich lassen. Sie gewannen zum Schluß mit satten 517 Punkten Vorsprung vor dem VfR Übach-Palenberg.

Andre Lennartz war in Topform und schwamm neue Vereinsrekorde über 50m Freistil und 400m Freistil für den TV Erkelenz. Neue persönliche Bestzeiten für Harald Hallen.

>> Presseartikel Protokoll >> Vereinsrekorde

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung