Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Triathlon

Europameisterschaft Triathlon in Österreich

Kaiserwinkl-Walchsee, 27.06.2021

Im Rahmen der Triathlon Challenge Walchsee in Österreich fanden die Europameisterschaften 2021 über die Mitteldistanz im Triathlon, sowie die EM im Aquathlon und im Aquabike statt. Bei diesem sogenannten Multisportevent wurde natürlich strengstens auf die Corona-Hygiene Regeln geachtet. Nur geimpfte und getestete Sportler durften hier teilnehmen und die verschiedenen Wettkampfzonen betreten. Der Mundschutz musste bis zum Schwimmstart getragen werden - im Ziel bekam man einen Neuen.

Eine traumhafte Kulisse mit dem "Wilden Kaiser" im Hintergrund, begleitet mit wunderschönem Wetter bei 30°C , blauer Himmel und Sonnenschein gimg es um 8.30 Uhr an den Start.

Ralf Laermann, für die deutsche Nationalmannschaft von der DTU nominiert, sicherte sich mit Rang 3 die Bronzemedallie in der AK M 60.
Nach einem schweren Rad Unfall in 2020 wieder genesen, bestritt er die Mitteldistanz ( 2-90-21 ). Er finischte nach 4:55:47 Std.
Vor einem Jahr, noch am Rollstuhl gebunden, war es fast wie ein Wunder, hier dabei sein zu können.

Nach dem Schwimmen auf Platz 5 liegend, blieb er auf dieser Position. Auf der bergigen Radstrecke konnte er nichts gut machen. bis 2 km vor dem Ziel der Laufstrecke überholte er noch 2 Kontrahenten seiner Kategorie und sicherte sich EM Bronze.

Norbert Stollenwerk schied bei der Mitteldistanz nach dem Radfahren verletzt aus.

Die EM Langdistanz 2021 findet im September in Roth statt.

Die EM der Kurzstrecken in Valencia, Ende September.

Wir drücken jetzt schon die Daumen und gratulieren ganz herzlich.

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung